BMW G 310 GS versus MV Agusta Turismo Veloce 800 Lusso SCS

Hersteller
Modell
Hersteller
Modell
Hersteller
Modell
BMW

BMW G 310 GS

Adventure
MV Agusta

MV Agusta Turismo Veloce 800 Lusso SCS

Crossover

Baujahr / UVP / Testbericht

Baujahr von 2017 bis 2023~
Baujahr von 2015 bis 2023~
UVP 6.600 €
UVP 22.290 €
waveform
waveform
Pro:
  • Geländetauglichkeit
  • Fahrkomfort
  • Verarbeitung
Pro:
  • Verarbeitung
  • Selten
  • Fahrkomfort
  • kraftvoller Motor
  • handlich
Kontra:
  • Leistung
  • Preis
Kontra:
  • Händlernetz

Abmessungen & Gewicht

Radstand: 1.420 mm
Länge :
2.075 mm , Höhe : 1.230 mm
Sitzhöhe :
835 mm
Gewicht :
170 (max: 345 ) kg
Radstand: 144 mm
Länge :
2.120 mm
Sitzhöhe :
850 mm
Gewicht :
215 (max: 417 ) kg

Motor

Motor-Bauart: Einzylinder 1 Zylinder
Hubraum: 313 ccm
Hub: 62 mm
Bohrung: 80 mm
Kühlung: flüssig
Antrieb: Kette
Gänge: 6
Motor-Bauart: Reihe 3 Zylinder
Hubraum: 798 ccm
Kühlung: Flüssig
Antrieb: Kette
Gänge: sechs

Fahrleistungen

Höchstgeschwindigkeit: 143 km/h
Leistung: 34 PS bei 9.500 U/Min
Drehmoment: 28 NM bei 7.500 U/Min
Tankinhalt: 11 Liter
Verbrauch:
3 l
Reichweite:
330 km
Höchstgeschwindigkeit: 230 km/h
Leistung: 110 PS bei 10.150 U/Min
Drehmoment: 80 NM bei 7.100 U/Min
Tankinhalt: 22 Liter
Verbrauch:
5 l
Reichweite:
400 km

Fahrwerk

Rahmenbauart:
Gitterrohr (Stahl )
Federung vorne:
Upside-Down 41 mm (Federweg 180 mm)
Federung hinten:
Monofederbein (Federweg 180 mm)
Aufhängung hinten:
Zweiarmschwinge
Reifen vorne: 110/80 R 19
Reifen hinten: 150/70 R 17
Rahmenbauart:
Gitterrohr (Stahl )
Federung vorne:
USD 43 mm (Federweg 160 mm)
Federung hinten:
Monofederbein (Federweg 165 mm)
Aufhängung hinten:
Einarmschwinge
Reifen vorne: 120/70 17 Zoll
Reifen hinten: Reifen 190/55 17

Bremsen

Bremse vorne
Einzelscheibe ( 300 mm) Bremse hinten
Scheibe ( 240 mm)
Bremse vorne
Doppelscheibe ( 320 mm) Bremse hinten
Einzelscheibe ( 220 mm)

Gut, aber nicht günstig

So kann man sich vorstellen, Tagestouren oder die Fährnisse des Alltags auf normalen Strecken mit der BMW G 310 GS freudvoll zu genießen. Für die ganz große Tour ist sie eher zu unentspannt. Rund 6.050 Euro ruft BMW für dieses Modell auf. Da stellt sich die Frage, wer das kaufen soll. Klar, einsteigertauglich ist sie qua Gesetz. Aber als reines Einsteigerbike etwas teuer.

Die 310er-Reihe von BMW hat klare Qualitäten. Wer auf die sowieso eher eingeschränkte Tourentauglichkeit verzichten kann, sollte einen Blick auf die schon erwähnte G 310 werfen: Hier lassen sich nochmal 700 Euro sparen.

Das Testbike wurde uns von Bergmann und Söhne in Pinneberg bei Hamburg zur Verfügung gestellt.

Preis / Verfügbarkeit / Farben / Baujahre

  • Preis: 6.050€
  • Gebraucht (3 Jahre alt): 3.700€
  • Baujahre: seit 2017
  • Verfügbarkeit: gut
  • Farben: schwarz, blau, weiß

Eine wie keine

Was bleibt am Ende übrig? Nun, wer dieses Motorrad kauft und fährt, wird trotz verbessertem Handlernetz einen echten Exoten besitzen. Auf einem Motorradtreffen eine weitere Turismo SCS sehen? Eher nicht.

Guter Geschmack macht einsam, könnte man formulieren, aber es geht noch besser: Man muss für diese Wahl nicht leiden, im Alltag gibt es keine Abstriche, an der Verarbeitungsqualität trotz Kleinserie ebenfalls nicht. Und das SCS? Nun, darauf (und auf den heftigen Aufpreis) lässt sich verzichten. Der wunderschöne Auspuff bleibt erhalten. :)

Das Testbike wurde uns von Bergmann und Söhne in Hamburg zur Verfügung gestellt.

Preis / Verfügbarkeit / Farben / Baujahre

  • Preis: ab15.890€
  • Gebraucht (1 Jahre alt): 14.000€
  • Baujahre: seit 2015
  • Verfügbarkeit: mäßig
  • Farben: rot, weiß, mattgrau