Motorrad-Tests

Aktuelle Motorrad-Tests und Fahrberichte

Hersteller
Foto: motorradtest.de

Kawasaki Ninja 1000 SX im Test

Testbericht

Was passiert, wenn ein Hersteller eine Maschine konsequent weiter entwickelt und sich nicht von irgendwelchen Modetrends beeinflussen lässt? Genau, das Motorrad wird einfach immer besser. Als ein Beispiel hierfür bietet sich die Kawasaki Ninja 1000 SX an, denn dieses Bike wird seit 2010 gebaut und hat 2020 das 4. Facelift verpasst bekommen.
Was passiert, wenn ein Hersteller eine Maschine konsequent weiter entwickelt und sich nicht von irgendwelchen Modetrends beeinflussen lässt? Genau, das Motorrad wird einfach immer besser. Als ein Beispiel hierfür bietet sich die Kawasaki Ninja 1000 SX an, denn dieses Bike wird seit 2010 gebaut und hat 2020 das 4. Facelift verpasst bekommen.
Fotos: Motorradtest.de

Royal Enfield Meteor 350 im Test

Testbericht

Die Royal Enfield Meteor 350 sieht aus wie ein Motorrad aus den 70zigern, ist aber tatsächlich eine völlig neu entwickelte Maschine. Sie kostet ab 3.999 € und gehört zu den günstigsten Bikes überhaupt. Was die Meteor 350 kann und was sie nicht kann erfahrt ihr in diesem Testbericht. Die muss man einfach mögen Da
Die Royal Enfield Meteor 350 sieht aus wie ein Motorrad aus den 70zigern, ist aber tatsächlich eine völlig neu entwickelte Maschine. Sie kostet ab 3.999 € und gehört zu den günstigsten Bikes überhaupt. Was die Meteor 350 kann und was sie nicht kann erfahrt ihr in diesem Testbericht. Die muss man einfach mögen Da
Fotos: Motorradtest.de

Harley Davidson Pan America Special im Test

Testbericht

Das erste Adventure-Bike von Harley Davidson zielt voll auf GS & Co. Mit etwa 18.000 € ist die "Pan America Special" preislich schon mal sehr interessant, weil sie technisch komplett ausgestattet ist. Sogar ein elektronisches, semi-aktives Fahrwerk ist dabei. Wie sich die Pan America fährt und in unserem Test schlägt, erfahrt ihr hier.
Das erste Adventure-Bike von Harley Davidson zielt voll auf GS & Co. Mit etwa 18.000 € ist die "Pan America Special" preislich schon mal sehr interessant, weil sie technisch komplett ausgestattet ist. Sogar ein elektronisches, semi-aktives Fahrwerk ist dabei. Wie sich die Pan America fährt und in unserem Test schlägt, erfahrt ihr hier.
Foto: motorradtest.de

KAWASAKI Versys 1000 S (2021) | TEST (deutsch)

Testbericht

2019 durften wir bereits die Kawasaki Versys 1000 SE testen, nun - gut zwei Jahre - später haben wir das Vergnügen, das 2021er Modell, die Kawasaki Versys 1000 S genauer unter die Lupe nehmen zu dürfen. Die beiden Motorräder sind nahezu identisch, allerdings verzichtet die S im Vergleich zur SE auf das elektronische Fahrwerk. Ansonsten
2019 durften wir bereits die Kawasaki Versys 1000 SE testen, nun - gut zwei Jahre - später haben wir das Vergnügen, das 2021er Modell, die Kawasaki Versys 1000 S genauer unter die Lupe nehmen zu dürfen. Die beiden Motorräder sind nahezu identisch, allerdings verzichtet die S im Vergleich zur SE auf das elektronische Fahrwerk. Ansonsten
Foto: motorradtest.de

Test der Yamaha Tracer 9 GT

Testbericht

Die Yamaha Tracer 9 GT ist die Nachfolgerin der Tracer 900 GT. Anders als bei vielen anderen 2021er Facelifts wurde nicht nur die Euro-5 Homologierung vorgenommen, sondern beinahe ein komplett neues Bike auf die Beine gestellt. Was die Tracer 9 GT an Updates bekommen hat und wie sie sich fährt erfährst Du in diesem Test.
Die Yamaha Tracer 9 GT ist die Nachfolgerin der Tracer 900 GT. Anders als bei vielen anderen 2021er Facelifts wurde nicht nur die Euro-5 Homologierung vorgenommen, sondern beinahe ein komplett neues Bike auf die Beine gestellt. Was die Tracer 9 GT an Updates bekommen hat und wie sie sich fährt erfährst Du in diesem Test.
Fotos: Motorradtest.de

Ducati SuperSport 950 S im Test

Testbericht

Bei ihrer Vorstellung auf der EICMA 2016 wurde die SuperSport prompt zum schönsten Motorrad der Messe gewählt. Das Update 2021 ändert zum Glück nichts an der Schönheit dieses Rasse-Bikes, dafür hat Ducati aber bei der Ausstattung deutlich nachgelegt. Wir haben die neue SuperSport in der S Version getestet und viel Licht, aber auch wenig
Bei ihrer Vorstellung auf der EICMA 2016 wurde die SuperSport prompt zum schönsten Motorrad der Messe gewählt. Das Update 2021 ändert zum Glück nichts an der Schönheit dieses Rasse-Bikes, dafür hat Ducati aber bei der Ausstattung deutlich nachgelegt. Wir haben die neue SuperSport in der S Version getestet und viel Licht, aber auch wenig
Fotos: Motorradtest.de

BMW S 1000 R im Test

Testbericht

Bei der neuen BMW S1000R Modelljahrgang 2021 verzichtet BMW bewusst auf einen Leistungszuwachs. Die Maschine leistet mit 165 PS nach wie vor mit mehr als Genug Power, die Änderungen gegenüber dem Vorgänger finden sich eher in den Bereichen Fahrwerk, Ausstattung und Elektronik. Wie haben die neue S1000R ausgiebig getestet und schildern hier
Bei der neuen BMW S1000R Modelljahrgang 2021 verzichtet BMW bewusst auf einen Leistungszuwachs. Die Maschine leistet mit 165 PS nach wie vor mit mehr als Genug Power, die Änderungen gegenüber dem Vorgänger finden sich eher in den Bereichen Fahrwerk, Ausstattung und Elektronik. Wie haben die neue S1000R ausgiebig getestet und schildern hier
Foto: motorradtest.de

Yamaha MT-09 SP im Test

Testbericht

Was kann die Yamaha MT-09 SP besser als die 1.800 Euro günstigere Standard MT-09? Welches sind die Unterschiede und lohnt es sich, den Mehrpreis für die edlere SP-Variante auszugeben? Unser Test-Redakteur Dietmar macht eine Ausfahrt auf der SP und schildert seine Eindrücke. So steht die da Da steht sie, die neue SP. Es gibt sie
Was kann die Yamaha MT-09 SP besser als die 1.800 Euro günstigere Standard MT-09? Welches sind die Unterschiede und lohnt es sich, den Mehrpreis für die edlere SP-Variante auszugeben? Unser Test-Redakteur Dietmar macht eine Ausfahrt auf der SP und schildert seine Eindrücke. So steht die da Da steht sie, die neue SP. Es gibt sie
Fotos: Motorradtest.de

Kawasaki Z650 - Test der A2-Version mit 48 PS

Testbericht

Die Kawasaki Z650 gehört seit Jahren zu den meistverkauften Motorrädern in Deutschland. Für das Modelljahr 2020 hat Kawasaki dem Mittelklasse-Nakedbike eine paar Updates verpasst. Welche das sind und wie sich das aktuelle Modell vom Vorgänger unterscheidet klärt dieser Test. Außerdem beschreiben wir, welchen Unterschied es macht, wenn man sich
Die Kawasaki Z650 gehört seit Jahren zu den meistverkauften Motorrädern in Deutschland. Für das Modelljahr 2020 hat Kawasaki dem Mittelklasse-Nakedbike eine paar Updates verpasst. Welche das sind und wie sich das aktuelle Modell vom Vorgänger unterscheidet klärt dieser Test. Außerdem beschreiben wir, welchen Unterschied es macht, wenn man sich
Fotos: Motorradtest.de

DUCATI Monster (2021) | TEST (deutsch)

Testbericht

Gebaut seit 1993 und das über 350.000-mal scheut Ducati mit der 2021-Variante ihrer Monster keineswegs radikale Änderungen. Das markante Merkmal eines Gitterrohrrahmens sucht man an der neuen Monster vergebens. Stattdessen setzen die Italiener nun auf einen leichten, eleganten Alu-Rahmen und es gibt weitere Neuerungen bei diesem
Gebaut seit 1993 und das über 350.000-mal scheut Ducati mit der 2021-Variante ihrer Monster keineswegs radikale Änderungen. Das markante Merkmal eines Gitterrohrrahmens sucht man an der neuen Monster vergebens. Stattdessen setzen die Italiener nun auf einen leichten, eleganten Alu-Rahmen und es gibt weitere Neuerungen bei diesem
Fotos: Motorradtest.de

Honda NC 750 X im Test

Testbericht

Es gibt nur wenige Motorräder wie die Honda NC 750 X. Sie hat zwar keine echten Enduro-Qualitäten, eignet sich aber dank der Sitzposition gut für längere Etappen. Also eigentlich ein typisches straßen-orientiertes Cross-Over Bike, aber eben nur mit 59 PS. Sie ist weder mit einer Yamaha Ténéré 700
Es gibt nur wenige Motorräder wie die Honda NC 750 X. Sie hat zwar keine echten Enduro-Qualitäten, eignet sich aber dank der Sitzposition gut für längere Etappen. Also eigentlich ein typisches straßen-orientiertes Cross-Over Bike, aber eben nur mit 59 PS. Sie ist weder mit einer Yamaha Ténéré 700
Fotos: Motorradtest.de

KTM 890 Adventure im Test

Testbericht

Die hier getestete Standard 890er Adventure wurde von KTM erst Anfang 2021 nach der R und der Rally vorgestellt. Sie ist eher für die Straße als für das Gelände konzipiert und mit 13.295 Euro auch günstiger als ihre Schwestermodelle. Gegenüber dem Vorgängermodell, der KTM 790 Adventure, hat KTM vor allem am Motor geschraubt.
Die hier getestete Standard 890er Adventure wurde von KTM erst Anfang 2021 nach der R und der Rally vorgestellt. Sie ist eher für die Straße als für das Gelände konzipiert und mit 13.295 Euro auch günstiger als ihre Schwestermodelle. Gegenüber dem Vorgängermodell, der KTM 790 Adventure, hat KTM vor allem am Motor geschraubt.
134 Ergebnisse