BMW G 310 R versus Royal Enfield Himalayan

Hersteller
Modell
Hersteller
Modell
Hersteller
Modell
BMW

BMW G 310 R

Naked
Royal Enfield

Royal Enfield Himalayan

Adventure

Baujahr / UVP / Testbericht

Baujahr von 2016 bis 2024~
Baujahr von 2018 bis 2024~
UVP 5.650 €
UVP 5.190 €
waveform
waveform
Pro:
  • Fahrkomfort
  • Preis
  • Soziustauglich
Pro:
  • Preis-Leistung
  • Geländetauglichkeit
  • Fahrkomfort
  • Ausstattung
Kontra:
  • Fahrleistungen absolut
Kontra:
  • Laue Bremsen
  • Nichts für Leistungsfetischisten

Abmessungen & Gewicht

Radstand: 1.374 mm
Länge :
2.005 mm , Höhe : 1.080 mm
Sitzhöhe :
785 mm
Gewicht :
158,5 (max: 345 ) kg
Radstand: 1.465 mm
Länge :
2.190 mm , Höhe : 1.360 mm
Sitzhöhe :
800 mm
Gewicht :
199 (max: 365 ) kg

Motor

Motor-Bauart: Einzylinder 1 Zylinder
Hubraum: 313 ccm
Hub: 62 mm
Bohrung: 80 mm
Kühlung: flüssig
Antrieb: Kette
Gänge: 6
Motor-Bauart: 1 -Zylinder 4 Takt Reihenmotor 1 Zylinder
Hubraum: 411 ccm
Hub: 86 mm
Bohrung: 78 mm
Kühlung: luftgekühlt mit Ölkühler
Antrieb: Kette
Gänge: 5

Fahrleistungen

Höchstgeschwindigkeit: 143 km/h
Leistung: 34 PS bei 9.500 U/Min
Drehmoment: 28 NM bei 7.500 U/Min
Tankinhalt: 11 Liter
Verbrauch:
3 l
Reichweite:
330 km
Höchstgeschwindigkeit: 127 km/h
Leistung: 24 PS bei 6.500 U/Min
Drehmoment: 32 NM bei 4.250 U/Min
Tankinhalt: 15 Liter
Verbrauch:
3 l
Reichweite:
469 km

Fahrwerk

Rahmenbauart:
Gitterrohr (Stahl )
Federung vorne:
Upside-Down 41 mm (Federweg 140 mm)
Federung hinten:
Monofederbein (Federweg 131 mm)
Aufhängung hinten:
Zweiarmschwinge
Reifen vorne: 110/70 R17
Reifen hinten: 150/60 R17
Rahmenbauart:
Halbduplex (Stahl )
Federung vorne:
Teleskopgabel 41 mm (Federweg 200 mm)
Federung hinten:
Monofederbein (Federweg 180 mm)
Aufhängung hinten:
Progressives Zentralfederbein 5-fach einstellbar
Reifen vorne: 90/90-21 MC 56H
Reifen hinten: 120/90-17 MC 64S

Bremsen

Bremse vorne
Einzelscheibe ( 300 mm) Bremse hinten
Scheibe ( 240 mm)
Bremse vorne
Scheibenbremse, Zweikolben-Festsattel ( 300 mm) Bremse hinten
Scheibenbremse, Einkolben-Schwimmsattel ( 240 mm)

Fazit - für wen ist sie geeignet?

Also: Für wen eignet sich die kleine BMW G 310 R? Für kleine und leichte Personen natürlich. Die, die einfach Motorrad fahren wollen und auf Fahrleistungen wenig Wert legen.

Ideal ist sie für Leute, die die eingangs gestellte Frage, ob ein Roller nicht die bessere Wahl wäre, mit der Handlichkeit und Fahrfreude der BMW G 310 R entgegnen. Wenn das Konzept Motorrad dem des Rollers überlegen ist, dann hier.

Die japanische Konkurrenz ist meist etwas teuer als die BMW (hätte nicht gedacht, dass ich diesen Satz jemals schreiben würde). Sie schöpft jedoch meist das 48-PS-Limit der Führerscheinklasse A2 aus und bringt etwas mehr Ruhe als die von manchen als hibbelig empfundene BMW mit.

Doch: Nach anfänglicher Skepsis ist eines klar: Macht richtig Spaß, die G 310 R. Wer hätte das gedacht?

Das Testbike wurde uns von Bergmann & Söhne zur Verfügung gestellt.

Preis / Verfügbarkeit / Farben / Baujahre

  • Preis: 5.050€
  • Gebraucht (2 Jahre alt): 3.300€
  • Baujahre: ab 2015
  • Verfügbarkeit: gut
  • Farben: rot, schwarz, perlweiß

Ein Schnäppchen 

Was bleibt also? Die Royal Enfield ist ein Motorrad für die, die auf Motorleistung nicht nur wenig, sondern gar keinen Wert legen. Diese erhalten ein handliches Motorrad für alle entschleunigten Tage der Woche. Und im Urlaub? Der kann lang oder kurz, nah oder fern sein, der Himalayan ist es egal. Was immer anliegt, sie erledigt es in ihrer ruhigen, unaufgeregten Art.

Hatten wir eigentlich schon den Preis erwähnt? Falls nicht: 4.690 Euro mit guter Ausstattung kostet dieses Entdecker-Bike für Individualisten. Ein Schnäppchen …

Das  Testbike wurde uns vom von 2radhaus Stadie (Pinneberg bei Hamburg) zur Verfügung gestellt.

Preis / Verfügbarkeit / Farben / Baujahre

  • Preis: 4.690 €
  • Gebraucht (2 Jahre alt): 3.900€
  • Baujahre: seit 2016
  • Verfügbarkeit: knapp
  • Farben: weiß, grau