BMW R 1150 R versus Yamaha Tracer 9 GT Plus

Hersteller
Modell
Hersteller
Modell
Hersteller
Modell
BMW

BMW R 1150 R

Naked
Yamaha

Yamaha Tracer 9 GT Plus

Crossover

Baujahr / UVP / Testbericht

Baujahr von 2005 bis 2006
Baujahr von 2023 bis 2024~
UVP
UVP 16.899 €
waveform
waveform
Pro:
  • trotz Größe und Gewicht leicht und wendig zu fahren
  • gebraucht relativ günstig
  • eignet sich auch als Tourer
  • herrlicher Boxer mit Sound
  • ausreichend Leistung, durchzugsstark
Pro:
  • komplette technische Ausstattung in Serie
  • prächtiger Triple mit reichlich Dampf
  • semi-aktives Fahrwerk
  • starke Bremsen
  • 30 Liter Koffer inklusive
Kontra:
  • anfälliges ABS-System
  • fummeliger Batterieausbau
Kontra:
  • eingeschränkte Offroad-Fähigkeiten

Abmessungen & Gewicht

Radstand: 1.487 mm
Länge :
2.170 mm , Höhe : 1.220 mm
Sitzhöhe :
800 mm
Gewicht :
238 (max: 450 ) kg
Radstand: 1.500 mm
Länge :
2.175 mm , Höhe : 1.430 mm
Sitzhöhe :
825 mm
Gewicht :
223 kg

Motor

Motor-Bauart: Boxer 4-Takt 2 Zylinder
Hubraum: 1.130 ccm
Hub: 71 mm
Bohrung: 101 mm
Kühlung: Öl-Luft
Antrieb: Kardan
Gänge: 6
Motor-Bauart: 3-Zylinder Reihe, Viertakt 3 Zylinder
Hubraum: 890 ccm
Hub: 62 mm
Bohrung: 78 mm
Kühlung: flüssig
Antrieb: Kette
Gänge: 6

Fahrleistungen

Höchstgeschwindigkeit: 197 km/h
Leistung: 85 PS bei 6.750 U/Min
Drehmoment: 98 NM bei 5.250 U/Min
Tankinhalt: 21 Liter
Verbrauch:
5 l
Reichweite:
446 km
Höchstgeschwindigkeit: 210 km/h
Leistung: 119 PS bei 10.000 U/Min
Drehmoment: 93 NM bei 7.000 U/Min
Tankinhalt: 19 Liter
Verbrauch:
5 l
Reichweite:
374 km

Fahrwerk

Rahmenbauart:
Dreiteiliges Rahmenkonzept aus Vorder- und Hinterrahmen mit mittragendem Motor (Stahl )
Federung vorne:
BMW Motorrad Telelever; Standrohrdurchmesser 35 mm (Federweg 120 mm)
Federung hinten:
Zentralfederbein (Federweg 135 mm)
Aufhängung hinten:
Aluminiumguss-Einarmschwinge mit Paralever
Reifen vorne: 120/70 ZR 17
Reifen hinten: 170/60 ZR 17
Rahmenbauart:
Brückenrohrrahmen
Federung vorne:
Upside-Down-Telegabel (Federweg 130 mm)
Federung hinten:
Zentralfederbein (Federweg 137 mm)
Aufhängung hinten:
Zweiarmschwinge
Reifen vorne: 120/70ZR17
Reifen hinten: 180/55ZR17

Bremsen

Bremse vorne
Vierkolben-Festsattel-Doppelscheibenbremse ( 320 mm) Bremse hinten
Zweikolben-Festsattelbremse ( 276 mm)
Bremse vorne
Hydraulische Doppelscheibenbremse ( 298 mm) Bremse hinten
Einzelscheibe ( 267 mm)

Fazit - was bleibt hängen

Die BMW R 1150 R ist ein dankbares Bike, welches den Fahrer auch mit hohen Laufleistungen ein souveränes und sicheres Fahrgefühl bietet. Gebrauchte Maschinen dieses Typs gibt es zahlreich, die meisten glücklicherweise im unverbastelten Originalzustand. So richtig billig sind aber auch alte Maschinen nicht: Unter 4.000 Euro sind 1150er im guten Zustand kaum zu haben. Um die Eingangsfrage zu beantworten: Ja, es lohnt sich heute noch, ein 15 Jahre altes Motorrad zu kaufen. Zumindest, wenn es sich um eine BMW R 1150 R handelt.

Preis/Verfügbarkeit/Farben/Baujahre

  • Preis neu (2003): 9.000€
  • Gebraucht (15 Jahre alt): 4.500€
  • Baujahre: 2000 - 2006
  • Farben: schwarz, blau, silber

Fazit

Die neue Tracer 9 GT+ von Yamaha ist ein großer Wurf. Die Maschine ist sportlich, dabei aber komplett reisetauglich. Insofern verspricht die Bezeichnung Cross-Over oder wie Yamaha sagt "Sport-Tourer" nicht zu viel: Diese Maschine kann wirklich viel und bringt jede Menge Fahrspaß mit. Wer hier Kritik sucht, den müssen wir leider vertrösten. Es gibt nichts zu kritisieren. Wer auf einfach gestrickte Maschinen steht, der ist hier allerdings falsch. Die neue Tracer 9 GT+ brennt ein Feuerwerk an Technik und innovativen Systemen ab und benötigt daher auch wenig Einarbeitungszeit bei der Bedienung.

Das Testbike wurde uns freundlicherweise von Motorrad Ruser in Haseldorf für diesen Test zur Verfügung gestellt. Dort steht die Tracer 9 GT+ als Vorführer und freut sich auf Probefahrten. Außerdem gibt es bei Motorrad Ruser auch die anderen Tracer 9 Modelle sowie eigentlich alle Yamahas zum Probefahren. Die Strecken rund um Haseldorf eignen sich perfekt für eine ausgibiege Proberunde, also auf gehts zu Motorrad Ruser - und den guten Kaffee probieren!

Preis/Verfügbarkeit/Farben/Baujahre