Ducati Multistrada V4

Das Herzstück der neuen Multi

Ducati Multistrada V4

Die Multistrada V4 soll laut dem Hersteller eine Vielzahl von Bedürfnissen abdecken. Das "Sportliche", leicht und kompakt, angetrieben von 170 PS, modernste elektronische Assistenzsysteme aus der MotoGP zusammen mit einem Fahrwerks-Setup mit agilen Dimensionen für eine Fahrt in unterschiedlichstem Gelände." Touring ", dank der komplett neuen Radarsysteme vorne und hinten, dem neuen vollständig vernetzten Navigationssystem, das direkt auf dem Dashboard angezeigt wird, sowie der Kurvenlichter. "Enduro", dank der Geländetauglichkeit, der elektronischen Federung und der Getriebeübersetzung. Abschließend zeigt die Multistrada V4 ihren "Urban"-Charakter mit einem guten Handling bei niedrigen Geschwindigkeiten.

In 18 Jahren wurden mehr als 110.000 Einheiten produziert, und seit ihrer Einführung im Jahr 2003 hat sich die Multistrada ständig weiterentwickelt. Jetzt also ein kompletter Neustart. Der neue Motor ist natürlich das Herz des Motorrads. Extrem leicht (66,7 kg), und kompakt garantiert der brandneue V4 Granturismo-Motor laut Hersteller einen extrem ruhigen Lauf bei niedrigen Drehzahlen sowie eine lineare Drehmomentkurve.

Der 1158 ccm V4 Granturismo-Motor liefert 125 kW (170 PS) bei 10.500 U/min und ein maximales Drehmoment von 125 Nm (12,7 Kgm) bei 8.750 U/min. Die Drehmomentkurve gewährleistet auch bei voller Beladung progressive Leistungsentfaltung und vermittelt das ansprechende Gefühl einer sofortigen Gasannahme. Um dieses Ziel zu erreichen, wurde der für jeden Gang vorgesehenen Drehmomentkurve große Aufmerksamkeit gewidmet, um stets eine flüssige Leistungsabgabe im unteren Drehzahlbereich, ein hohes Drehmoment im mittleren Drehzahlbereich und einen sportlichen Charakter im oberen Drehzahlbereich zu erzielen. Darüber hinaus konzentrierten sich die Ducati-Ingenieure auf die Getriebeübersetzung. Mit einem kurzen ersten Gang ist sie hervorragend geeignet für Fahrten und Manöver bei extrem niedrigen Geschwindigkeiten, für Bergauffahrten auch bei voller Beladung und für Offroad-Abschnitte. Der sechste Gang hingegen ist ideal, um lange Autobahnfahrten zu bewältigen.

Gut ist die Verlängerung der Wartungsintervalle. So muss bei der Multistrada V4 das Öl nur alle 15.000 km gewechselt werden, während die Ventilspielkontrolle bzw. -einstellung, falls erforderlich, alle 60.000 km erfolgt. 

Der V4 Granturismo-Motor wurde für den Einsatz auf der Straße entwickelt und nutzt bei Bedarf auch alle technischen Vorteile, die Ducati in jahrelanger Erfahrung in der Welt des Wettbewerbs entwickelt hat. Dazu gehört die gegenläufige Kurbelwelle, die durch ihre Arbeit "gegen" die von den Rädern erzeugte Trägheit das Handling verbessert, das Aufschaukeln reduziert und somit die Effizienz und das Fahrvergnügen auch auf der Straße verbessert.

öffnen
schließen
Foto: Louis

Winterhandschuhe von Louis

News

Jetzt erst so richtig interessant: Vanuccis jüngster Handschuh für das kältere Halbjahr namens VC-3. Winterhandschuhe sind immer ein Kompromiss zwischen Wärmeisolierung und
Jetzt erst so richtig interessant: Vanuccis jüngster Handschuh für das kältere Halbjahr namens VC-3. Winterhandschuhe sind immer ein Kompromiss zwischen Wärmeisolierung und

Volles Roääär

News

Ja, die große Sause geht weiter und das WERNER RENNEN 2019 läutet die zweite Runde ein! WANN: om 29. August bis 1. September 2019 WO: Hasenmoor / auf dem Flugplatz Hartenholm WAS: große
Ja, die große Sause geht weiter und das WERNER RENNEN 2019 läutet die zweite Runde ein! WANN: om 29. August bis 1. September 2019 WO: Hasenmoor / auf dem Flugplatz Hartenholm WAS: große
Foto: BMW Motorrad

BMW R 18 feiert Weltpremiere

News

BMW R 18 ihre langersehnte Weltpremiere feiern. Damit wird BMW Motorrad offiziell das angekündigte Serienfahrzeug mit dem Big-Boxer für das Cruiser Segment präsentieren. „Wir alle bei BMW Motorrad
BMW R 18 ihre langersehnte Weltpremiere feiern. Damit wird BMW Motorrad offiziell das angekündigte Serienfahrzeug mit dem Big-Boxer für das Cruiser Segment präsentieren. „Wir alle bei BMW Motorrad
Foto: BMW Werk

Bastelt BMW an einer GS mit Hybrid-Antrieb?

News

Eine kürzlich eingereichte Patentanmeldung von BMW für ein Motorrad mit Hybridantrieb sorgt für Wirbel. Der in der Patentschrift beschriebene Eletrkomotor wird über ein
Eine kürzlich eingereichte Patentanmeldung von BMW für ein Motorrad mit Hybridantrieb sorgt für Wirbel. Der in der Patentschrift beschriebene Eletrkomotor wird über ein

Motorrad Neuzulassungen Juni 2020

News

Im Juni 2020 hat die gerade erst facegeliftetet Kawasaki Z900 beinahe die BMW R 1250 GS vom Thron gestossen. Nur 20 mal wurde die BMW im Juni 2020 häufiger gekauft als die neue Z900. Ansonsten
Im Juni 2020 hat die gerade erst facegeliftetet Kawasaki Z900 beinahe die BMW R 1250 GS vom Thron gestossen. Nur 20 mal wurde die BMW im Juni 2020 häufiger gekauft als die neue Z900. Ansonsten
Foto: YoungMachine

Kommt die neue Suzuki Hayabusa schon 2019?

News

Suzuki Hayabusa, was für ein Name, der erste Hobel, der ganz offiziell die 300 km/h Marke knackte. 2004 mit der Einführung von Euro 4 war Schluss.Nun scheint es ein Comeback zu geben.
Suzuki Hayabusa, was für ein Name, der erste Hobel, der ganz offiziell die 300 km/h Marke knackte. 2004 mit der Einführung von Euro 4 war Schluss.Nun scheint es ein Comeback zu geben.