HARLEY-DAVIDSON 2020

NEUE MODELLE UND NEUE TECHNOLOGIEN

Das Debüt der elektrisch angetriebenen LiveWire und die Rückkehr der beliebten Low Rider S
Neue Modelle und neue Technologien machen das Modellportfolio von Harley-Davidson 2020 noch attraktiver und vielfältiger. Mit der neuen Low Rider S erweitert Harley-Davidson die Softail Familie um ein Bike mit dynamischem Stil und beeindruckender Leistung. Ebenfalls neu im Programm sind die elektrisch angetriebene LiveWire und das neue Trike CVO Tri Glide, ein kompromissloses dreirädriges Fahrzeug. Neu für 2020 sind auch H-D Connect*, das den Fahrer per Mobilfunk-App über das Smartphone mit Informationen zum Fahrzeug versorgt, und die Reflex Defensive Rider Systems (RDRS), ein elektronisches Assistenzsystempaket für ausgewählte Modelle, das unter anderem ein Kurven-ABS (C-ABS) und eine Kurventraktionskontrolle (C-TCS) umfasst.

Die Harley-Davidson LiveWire: ein völlig neues Motorraderlebnis
Bei der LiveWire handelt es sich um ein völlig neues, elektrisch angetriebenes Motorrad. Sie ist ebenso faszinierend wie kraftvoll und bietet ein ausgesprochen dynamisches Fahrerlebnis, ein beeindruckendes Design und das unvergleichliche Feeling einer echten Harley-Davidson. Angetrieben vom neuen Revelation E-Motor mit seinem hohen, unmittelbar einsetzenden und ansatzlos abrufbaren Drehmoment, verfügt die LiveWire über eine kraftvolle Beschleunigung und einen beeindruckenden Durchzug – ohne Kuppeln und ohne Schalten. Mit einer Reichweite von rund 158 Kilometern (98 Meilen)** – ermittelt im WMTC Testzyklus – ist sie auf ein urbanes Umfeld zugeschnitten. Die LiveWire ist das erste Modell in einem künftigen E-Portfolio des Unternehmens, mit dem es zu einem der Marktführer bei elektrisch angetriebenen Zweirädern werden will.

Die neue Low Rider S vereint Power und Stil
Die neue Low Rider S bietet jede Menge Power und ein agiles Handling in Kombination mit klassischer Charakterstärke. Das Fahrverhalten des stabilen Softail Chassis wird durch hochwertige Fahrwerkskomponenten optimiert, die auf eine dynamische Fahrweise zugeschnitten sind und optimal mit der Leistung des druckvollen Milwaukee-Eight 114 Motors harmonieren. Zum Coastal Custom-Look tragen ein Lenkerriser, eine knapp geschnittene Scheinwerferverkleidung und ein schwarzes Finish auf zahlreichen Oberflächen bei.

Neue Technologien
H-D Connect* versorgt den Fahrer per Harley-Davidson App über das Smartphone mit Informationen zu seinem Fahrzeug. Es ist für ausgewählte Harley-Davidson Modelle erhältlich und sorgt dafür, dass der Fahrer stets mit seiner Maschine verbunden bleibt, auch wenn beide räumlich voneinander getrennt sind. Über das Smartphone lassen sich dann diverse Informationen zum Fahrzeugzustand abrufen. Das System ermöglicht dem Besitzer auch, das Motorrad aus der Ferne zu überwachen. Sollten sich Unbefugte an der Maschine zu schaffen machen oder sie bewegen, erhält er einen entsprechenden Hinweis. Das elektronische Assistenzsystempaket Reflex Defensive Rider Systems (RDRS) kombiniert die modernste Fahrwerks-, Brems- und Antriebstechnologie, um die Beschleunigungs- und Verzögerungskräfte der verfügbaren Reifenhaftung anzupassen. RDRS ist im Modelljahr 2020 serienmäßig bei der LiveWire, den Trikes, den CVO Typen sowie den Touring Modellen Road King Special, Street Glide Special, Road Glide Special, Ultra Limited und der neuen Road Glide Limited.

Die neue Road Glide Limited und die Touring Modelle
Die neue Road Glide Limited ersetzt im Modelljahr 2020 die Road Glide Ultra und bietet neue luxuriöse Ausstattungsmerkmale, darunter Pinstripes, eine lackierte Innenverkleidung mit Hochglanz-Finish, beheizbare Lenkergriffe, Slicer II Räder im Contrast Bright Finish sowie neue Embleme am Tank und an beiden Fendern. Als ultimatives Langstreckenmotorrad trägt sie die markante und aerodynamisch günstige Sharknose-Verkleidung, deren Triple-Vent-Belüftungskanäle Turbulenzen im Helmbereich auf ein Minimum reduzieren. Der serienmäßige Milwaukee-Eight 114 Motor sorgt für kraftvolle Fahrleistungen und der lichtstarke Daymaker LED-Doppelscheinwerfer stellt bei Nacht eine herausragende Ausleuchtung sicher. Das Premium Touring Fahrwerk verfügt über einen gut zugänglichen Einstellmechanismus der hinteren Federvorspannung zur komfortablen Anpassung an die Beladung. Das Reflex Assistenzsystempaket mit integriertem Kurven-ABS garantiert höchste Sicherheit. Umfassende Navigations-, Kommunikations- und Unterhaltungsfunktionen stellt das Boom! Box GTS Infotainmentsystem mit Farb-Touchscreen bereit. Zum Modelljahr 2020 verleiht das neue optional erhältliche Black Finish den Modellen Ultra Limited und Road Glide Limited ab Werk einen düsteren Look. Es umfasst Slicer II Leichtmetallräder in Gloss Black, Embleme auf Tank und Fendern in Gloss Black mit anthrazitfarbenem Rahmen, einen in Gloss Black pulverbeschichteten Antrieb samt Abgassystem sowie schwarze Hardware am Tour-Pak. Auch die Tankkonsole, die Trittbretter, der Lenker, die Zierringe von Instrumenten und Scheinwerfern, die Hebel und Pedale, die Standrohre und Abdeckungen der Telegabel sowie die Schutzabdeckungen von Motor und Koffern sind beim Black Finish in Schwarz gehalten.

Die CVO Modelle: ultimativer Luxus und klassisches Design
Für das Modelljahr 2020 umfasst die CVO Familie neben den luxuriösen Sondermodellen CVO Limited und CVO Street Glide das neue CVO Tri Glide. Die auf anspruchsvollste Interessenten ausgerichteten CVO Modelle sind ab Werk customized. Sie bieten atemberaubende Lackierungen, modernste Technik sowie exklusive Komponenten und werden mit einer unvergleichlichen Liebe zum Detail nach höchsten Qualitätsmaßstäben gefertigt. Der Milwaukee-Eight 117 Motor als hubraum- und leistungsstärkster ab Werk erhältlicher Antrieb von Harley-Davidson ist exklusiv den CVO Modellen vorbehalten.

öffnen
schließen
Foto: Harley Davidson

Gewinneinbruch bei Harley Davidson

News

Der Zollstreit mit der EU hat erneut die Bilanz des Motorradbauers Harley-Davidson ( Harley-Davidson Aktie ) belastet - das bringt US-Präsident Donald Trump in Rage. Im
Der Zollstreit mit der EU hat erneut die Bilanz des Motorradbauers Harley-Davidson ( Harley-Davidson Aktie ) belastet - das bringt US-Präsident Donald Trump in Rage. Im
Foto: Harley Davidson

Harley-Davidson LiveWire

News

Der Prozess zur Pre-Order für die erste elektrisch angetriebene Harley-Davidson ist eröffnet! Die ersten Fahrzeuge werden voraussichtlich im Herbst 2019 ausgeliefert. Aufgrund
Der Prozess zur Pre-Order für die erste elektrisch angetriebene Harley-Davidson ist eröffnet! Die ersten Fahrzeuge werden voraussichtlich im Herbst 2019 ausgeliefert. Aufgrund
Foto: Harley Davidson

DIGITAL EVENT H-D 21

News

Nie zuvor in seiner bald 118-jährigen Geschichte konnte es Harley-Davidson der ganzen Welt ermöglichen, das Debüt seines neuen Modelljahrs mitzuerleben. Am 19. Januar 2021 ändert sich das. Bei
Nie zuvor in seiner bald 118-jährigen Geschichte konnte es Harley-Davidson der ganzen Welt ermöglichen, das Debüt seines neuen Modelljahrs mitzuerleben. Am 19. Januar 2021 ändert sich das. Bei
Fotos: Harley Davidson

HD - Pan America 1250

News

Für Abenteuer auf und jenseits asphaltierter Straßen Die Harley-Davidson Pan America ist das richtige Bike für Entdecker, die gern mal einen Umweg nehmen –
Für Abenteuer auf und jenseits asphaltierter Straßen Die Harley-Davidson Pan America ist das richtige Bike für Entdecker, die gern mal einen Umweg nehmen –

Harley-Davidson sponsert die Fahrschulausbildung

News

All jene unter Euch, die Ihren Motorrad-Führerschein schon länger als Oktober letzten Jahres besitzen, können sich das Lesen dieser News sparen. Aber für alle Motorrad-Neulinge (Führerschein muss
All jene unter Euch, die Ihren Motorrad-Führerschein schon länger als Oktober letzten Jahres besitzen, können sich das Lesen dieser News sparen. Aber für alle Motorrad-Neulinge (Führerschein muss

„Strafzoll“

Blog

Wenn zwei sich streiten, trifft's den Dritten Im April 2021 sorgte eine Nachricht aus Brüssel für große Verwunderung im Hause Harley-Davidson: Die EU-Kommission hat dem Unternehmen die
Wenn zwei sich streiten, trifft's den Dritten Im April 2021 sorgte eine Nachricht aus Brüssel für große Verwunderung im Hause Harley-Davidson: Die EU-Kommission hat dem Unternehmen die