Ducati Monster 1200 S versus Zero DSR/X

Hersteller
Modell
Hersteller
Modell
Hersteller
Modell
Ducati

Ducati Monster 1200 S

Naked
Zero

Zero DSR/X

Adventure

Baujahr / UVP / Testbericht

Baujahr von 2014 bis 2020
Baujahr von 2022 bis 2024~
UVP 17.490 €
UVP 26.550 €
waveform
waveform
Pro:
  • Motorleistung
  • präzises Fahrwerk
  • Komfort
  • Assistenzsysteme
  • Verarbeitung
Pro:
  • Leistung!
  • Sitz- und Fahrkomfort
  • Komplett einstellbares Fahrwerk
  • gute Bremsen
  • technische Assistenz-Systeme
Kontra:
  • Windschutz
Kontra:
  • Preis
  • Reichweite

Abmessungen & Gewicht

Radstand: 1.485 mm
Länge :
2.156 mm , Höhe : 1.117 mm
Sitzhöhe :
795 mm bis 820 mm
Gewicht :
213 kg
Radstand: 1.525 mm
Sitzhöhe :
828 mm
Gewicht :
247 (max: 499 ) kg

Motor

Motor-Bauart: V 2 Zylinder
Hubraum: 1.198 ccm
Hub: 68 mm
Bohrung: 106 mm
Kühlung: flüssig
Antrieb: Kette
Gänge: 6
Motor-Bauart: Z-Force 75-10X, Wechselstrommotor
Kühlung: luftgekühlt
Antrieb: Zahnriemen
Gänge: 1

Fahrleistungen

Höchstgeschwindigkeit: 255 km/h
Leistung: 147 PS bei 9.250 U/Min
Drehmoment: 124 NM bei 7.750 U/Min
Tankinhalt: 18 Liter
Verbrauch:
5 l
Reichweite:
350 km
Höchstgeschwindigkeit: 180 km/h
Leistung: 100 PS bei 3.650 U/Min
Drehmoment: 225 NM bei 0 U/Min
Reichweite:
172 km

Fahrwerk

Rahmenbauart:
Gitterrohr (Stahl )
Federung hinten:
Monofederbein (Federweg 149 mm)
Aufhängung hinten:
Einarmschwinge
Federung vorne:
Showa 47-mm-Cartridge-Gabel (Federweg 190 mm)
Federung hinten:
Piggy-Back-Reservoir-Stoßdämpfer mit einstellbarer werkzeugloser Federvorspannung, Druck- und Zugstufendämpfung (Federweg 190 mm)
Reifen vorne: 120/70-19
Reifen hinten: 170/60-17

Bremsen

Bremse vorne
Doppelscheibe ( 330 mm) Bremse hinten
Scheibe ( 245 mm)
Bremse vorne
Doppelscheibe, radial befestigter Bremssattel mit 4 Kolben von J-Juan mit radialem Hauptbremszylinder ( 320 mm) Bremse hinten
Einzelscheibe, Schwimmsattelbremse von J-Juan ( 265 mm)

Fazit - auf ewig jung

Sie ist natürlich ein Spielzeug, eines für ältere Kinder, die mindestens 17.290 Euro für ihr Geschenk ausgeben wollen (und können). Höret meine Worte: Jeder Cent davon ist gut angelegt!

Bevor ich es vergesse: Mittlerweile habe ich das Datenblatt studiert. Die Duc ist nicht nur in Sachen Motor und Fahrwerk voll auf der Höhe der Zeit, sondern auch in Sachen Assistenzsysteme: Serie sind Wheelie Control, Kurven-ABS von Bosch, Traktionskontrolle, Ride By Wire und drei Fahrmodi ...

… nicht mal dieses Vorurteil hat mehr Bestand.

Das Testbike wurde uns von Ducati Hamburg zur Verfügung gestellt.

Preis / Verfügbarkeit / Farben / Baujahre

  • Preis: 17.290 €
  • Gebraucht (1200er, 3 Jahre alt): 9.000€
  • Baujahre: 1200 seit 2014
  • Verfügbarkeit: gut
  • Farben: rot, grau

Fazit - was bleibt hängen

Ganz klar: Die Zero DSR/X bietet jede Menge Fahrspaß! Sie ist ein gutes Motorrad mit guten Komponenten und Leistung satt. Leider hat sich beim Thema Reichweite und Ladeleistung gegenüber den bisherigen Zeros nicht viel getan - und so bleibt gerade bei einem Adventure-Bike die Frage, für wen sich eine solche Maschine eignet bzw. wofür. Trotzdem: Elektro-Motorräder besitzen schon einen besonderen Reiz, auch wenn viele Biker damit (noch) nichts am Hut haben. Lautlos durch die Gegend gleiten und dabei jeden Porsche stehen lassen zu können - und das ohne Emissionen - das hat schon was.
 
Das Testbike wurde uns freundlicherweise von Tecius & Reimers für diesen Test zur Verfügung gestellt. Dort findet ihr jede Menge Zeros zum Ausprobieren. Traut Euch, das bringt echt Laune! Und für Städter, die ein Zweirad vor allem für den Weg zur Arbeit benötigen und vielleicht einen B.196 Schein haben, sind die kleinen Zeros ideal! Lasst Euch gerne von Joachim beraten, der weiß Bescheid...

Preis/Verfügbarkeit/Farben/Baujahre

  • Preis: 26.550€
  • Verfügbarkeit: ab 11/2022
  • Farben: grün, weiß