2021er HONDA MSX125 GROM

Hondas “Funster” im Taschenformat bekommt neuen Namen und ein Retro-Cool Stil-Update mit neuem, luftgekühltem Motor mit Fünfganggetriebe nach EURO5-Spezifikation.

Außerdem gibt es ein überarbeitetes LC-Display mit Drehzahlmesser und Ganganzeige.

Fotos: Honda
  1. Einführung

1963 entwickelte Honda die Monkey. Das Freizeit-Motorrad mit den kleinen Rädern zeichnet sich
seit jeher durch einen hohen Spaßfaktor, leichte Bedienbarkeit und Zweckmäßigkeit aus.
Angepasst an die jeweilige Generation, wurde das ikonische Modell als Dax, Ape und Monkey, weitergeführt. 2018 feierte das Mini-Bike ein Comeback.

“Generation Y” in den USA, “Dek Neaw” in Thailand, oder “Street-Kei” in Japan:
Die Rede ist von einer jungen Internet-Generation, die es liebt mit Konventionen zu brechen.
Honda spricht mit der 2013 erschienenen MSX125 (Mini Street X-treme 125) genau diese
Generation an. Und bietet ihr ein aufregendes, einsteigerfreundliches Bike mit
unverwechselbarem Design und gutem Preis-Leistungs-Verhältnis.

Die MSX125, in Japan und USA als "Grom" bekannt, ist auf der ganzen Welt ein Hit:
Als einfaches Transportmittel für die Stadt oder als individuelles Life-Style-Produkt avancierte
das Bike zum Favoriten vieler: Im ersten Verkaufsjahr gehörte die MSX125, zusammen mit der CBF125, zu den fünf meistverkauften 125er-Motorrädern Europas.

Nach 6 Jahren des stillen Erfolges und mehreren Verbesserungen am Styling kommt jetzt ein Update: Die neue MSX125, oder MSX125 Grom, wie ihr offizieller Name in Europa lautet. Vollständig überarbeitet und mit frischem Konzept, bleibt sie dabei nach wie vor Hondas kleine Maschine mit großen Träumen.

  1. Modell-Übersicht

Die völlig neu gestaltete Karosserie verleiht der MSX125 Grom eine neue Designsprache.
Die Verkleidung ist leicht abnehmbar. Damit ist der Individualisierung durch den Kunden kaum eine Grenze gesetzt. Das aktualisierte LC-Display verfügt nun auch über Drehzahlmesser und Ganganzeige.

Der neue, luftgekühlte Motor bietet die gleiche Motorleistung wie der Vorgänger, neu ist ein fünfter Gang. Das Fahrwerk bleibt unverändert mit typischen Small-Bike-Abmessungen, ermöglicht dabei aber Federungs-, Brems- und Handling-Qualitäten eines „normal großen“ Motorrads.

  1. Ausstattungsmerkmale

3.1 Styling & Ausstattung

  • Neu gestaltete Karosserie fördert die Individualisierungsmöglichkeiten
  • Hohes Customizing-Potenzial, denn alle vier Verkleidungsteile sind mit
    nur sechs Schrauben pro Seite befestigt
  • Das LC-Display enthält jetzt auch Drehzahlmesser und Ganganzeige

Der Look der früheren MSX125 entsprach eher einer Miniaturausgabe der modernen Naked-Bikes von Honda. 2021 schlägt die MSX125 Grom eine neue Designrichtung ein.

Die neue Verkleidung verbindet den schlanken LED-Scheinwerfer und die reduzierte Sitzeinheit samt Hilfsrahmen mit dem Retro-Chic der kompakten Seitenteile und der Tankabdeckungen. Das Konzept der MSX125 Grom wurde unter Berücksichtigung von Kundenwünschen nach Individualisierung und Personalisierung entwickelt. Die gesamte Verkleidung wird mit sechs Schrauben an jeder Seite befestigt und ist mit ihren großen Bolzenumrandungen ein weiteres Detail, welches der MSX125 Grom einen einzigartigen Design-Touch verleiht.

Das goldene Finish der USD-Vorderradgabel und die gelbe Stoßdämpferfeder bilden einen hellen Kontrast zu dem geschwärzten Motor, dem Auspuff, den Rädern und der Schwinge. Das neu gestaltete LC-Display ist trotz seiner kompakten Abmessungen gut ablesbar. Es verfügt neben Tachometer, zwei Tageskilometerzählern, Kraftstoffanzeige und Uhr nun auch über Drehzahlmesser und Ganganzeige. Das Zurücksetzen der Tageskilometerzähler und das Stellen der Uhr bzw. der Wechsel zwischen Kilometerzähler und Tageskilometerzähler erfolgt über die Schalter auf
beiden Seiten des Displays.

Für 2021 wird die MSX 125 Grom in den folgenden Farben erhältlich sein:

Force Silver Metallic

Matt Gunpowder Black Metallic

Gayety Red

3.2 Motor

  • Komplett neuer, luftgekühlter 125-ccm-Zweiventilmotor
  • 5-Gang-Getriebe
  • Erfüllt die EURO5-Norm

Der MSX125 Grom verfügt über einen neuen, luftgekühlten 125-ccm-Zweiventil-Motor mit 50 mm Bohrung und 63,1 mm Hub sowie einem Verdichtungsverhältnis von 10,0:1. Die Spitzenleistung von 9,8 PS (7,2 kW) wird bei 7.250 U/min erreicht, das Spitzendrehmoment von 10,5 Nm liegt bei 5.500 U/min an.

Der neue Motor des MSX125 Grom bietet perfekte Allround-Fähigkeiten. Die wichtigste Neuerung beim 2021er Modell ist die Verwendung eines 5-Gang-Getriebes, statt der bisher verbauten Variante mit 4 Gängen. Hierdurch kann ein entspannteres und schnelleres Vorwärtskommen ermöglicht werden. Die Höchstgeschwindigkeit liegt nun bei 94 km/h (bisher 92km/h).

Die MSX125 Grom verfügt über ein Ritzel mit 15 Zähnen und ein Kettenblatt mit 38 Zähnen. Diese Übersetzung in Verbindung mit den 12 Zoll Rädern ermöglicht sowohl spritziges Fahren als auch gemütliches Cruisen in hohem Gang. Und ist damit perfekt, um sich durch den dichten Stadtverkehr zu schlängeln.

Die MSX125 Grom ist sehr sparsam, denn sie verbraucht nur 65,7(WMTC-Modus). Dies ist vor allem auf die Verwendung reibungsarmer Technologien zurückzuführen, wie z.B. einem Offset-Zylinder und Rollenkipphebel für den Ventiltrieb. Die hochentwickelte PGM-FI-Kraftstoffeinspritzung garantiert eine hocheffiziente Verbrennung. Eine große 2,5-Liter-Airbox mit Nasspapierfilter bietet einen zuverlässigen und leisen Luftstrom. Der Filter selbst hat eine Lebensdauer von mehr als 16.000 km. Krümmer und Schalldämpfer sind jetzt aus zwei separaten Teilen gefertigt.

Der Motor der Grom ist für die EURO5-Norm homologiert, welche am 1. Januar 2020 in Kraft getreten ist und bezogen auf die EURO4-Norm, deutlich strengere Abgasvorschriften für Motoren einführte. Zu den Anforderungen gehören eine erhebliche Reduzierung der zulässigen Kohlenmonoxidemissionen, eine Senkung der Gesamtemissionen von Kohlenwasserstoffen um mehr als 40 %, eine strengere Erkennung von Fehlzündungen und die Einführung eines Grenzwertes für Partikelbestandteile.

3.3 Chassis

  • Mono-Backbone-Stahlrahmen sorgt für Steifigkeit
  • Sitzhöhe 761 mm
  • Hochwertige Fahrwerkskomponenten (31-mm-USD-Gabel und hinterer Monoshock-Dämpfer)
  • 12-Zoll-Räder und hydraulische Scheibenbremsen vorne und hinten

Das bewährte Fahrwerk der MSX125 Grom bleibt bei der Überarbeitung für das Jahr 2021 im Wesentlichen unverändert. Der Designfokus richtet sich danach, den Kern eines praktischen, einsteigerfreundlichen Bikes für inner- und außerhalb der Stadt beizubehalten. Darüber hinaus soll es auch noch einem Sozius problemlos Platz bieten.

Der Mono-Backbone-Stahlrahmen gewährleistet die Steifigkeit der MSX125 Grom. Das starre Oberrohr mit quadratischem Querschnitt verbindet das Steuerrohr direkt mit den Schwingendrehpunkten. Alle übrigen Teile sind sichtbar am Rahmen befestigt, was wesentlich zum minimalistischen Look beiträgt.

Die Rahmenstruktur ermöglicht auch eine effiziente Unterbringung aller Komponenten für die PGM-FI-Kraftstoffeinspritzung und weiterer Elektronik innerhalb der Tankverkleidung. Somit kann der Tankinhalt auf 6,0 l Fassungsvermögen erhöht werden. Der Radstand beträgt angenehme 1.200 mm und der Lenkkopfwinkel 25°. Der Nachlauf ist auf 84 mm eingestellt. Das Leergewicht der MSX125 Grom wurde auf 103 kg reduziert. Die niedrige Sitzhöhe von 761 mm macht die Grom sehr handlich. Ihre Größe eignet sich optimal für Wohnmobilbesitzer, denn sie lässt sich leicht auf- und abladen, transportieren und benutzen.

Die qualitativ hochwertigen Fahrwerkskomponenten der MSX125 Grom sind in diesem Segment nur schwer zu finden. Eine 31-mm-USD-Gabel reduziert die ungefederten Massen und bietet dank der größeren Druckaufnahmefläche der Kolben (im Vergleich zu einer Standard-Telegabel) eine verbesserte Dämpfung. Die ober- und untere Gabelbrücke entsprechen der Größe einer üblichen USD-Gabel, was das Handling und das Fahrgefühl für den Fahrer weiter verbessert. Der leichte und robuste Stoßdämpfer am Heck arbeitet mit einer robusten Stahlschwinge mit Kastenprofil (50 mm x 25 mm). 

Essenziell für das Erscheinungsbild und die Funktion der MSX Grom sind die neu gestalteten 12-Zoll Räder aus Gussaluminium im 5-Speichen-Design, die mit breiten 2,5-Zoll-Felgen ausgestattet sind. Die Reifen in den Dimensionen 120/70-12 vorne und 130/70-12 hinten, tragen zum dynamischen Look und entsprechender Performance bei. Ein hydraulischer Doppelkolben-Bremssattel vorne (in Gold lackiert) und ein Einkolben-Bremssattel hinten arbeiten mit einer 220-mm-Scheibe an der Front und einer 190-mm-Scheibe am Heck. Das ABS-System arbeitet über eine IMU.

4.Technische Daten

MOTOR

 

Typ

2-Ventil-Einzylinder, luftgekühlt

Hubraum

125 ccm

Bohrung x Hub

50,0 mm x 63,1 mm

Verdichtungsverhältnis

10,0:1

Max. Leistung

9,8 PS (7,2 kW) bei 7.250 U/min

Max. Drehmoment

10,5 Nm bei 5.500 U/min

Motorölmenge

1,1 l

KRAFTSTOFFSYSTEM

 

Gemischaufbereitung

PGM-FI-Kraftstoffeinspritzung

Tankinhalt

6,0 l

Verbrauch

65/100km*

ELEKTRIK

 

Starter

Elektrisch

Batteriekapazität

12V-3,5AH

ACG Ausgang

225W/5.000 U/min

ANTRIEB

 

Kupplungstyp

Mehrscheiben im Ölbad

Getriebetyp

5-Gang

Endantrieb

Kette

RAHMEN

 

Typ

Mono-Backbone Stahlrahmen

 

 

CHASSIS

 

Abmessungen (L x B x H)

1.760 mm x 720 mm x 1.015 mm

Radstand

1.200 mm

Lenkkopfwinkel

25⁰

Nachlauf

81 mm

Sitzhöhe

761 mm

Bodenfreiheit

180 mm

Gewicht (vollgetankt)

103 kg

Wendekreis

1,9 m

FAHRWERK

 

Vorne

31 mm USD-Gabel

Hinten

Einzeldämpfer, Stahlschwinge mit Kastenprofil

RÄDER

 

Vorne

5 Speichen, Gussaluminium

Hinten

5 Speichen, Gussaluminium

Felgengröße vorne

MT 2,5-12

Felgengröße hinten

MT 2,5-12

Reifen vorne

120/70-12

Reifen hinten

130/70-12

BREMSEN

 

Bremse vorne

220 mm Einzelscheibe mit hydraulischem Doppelkolbenbremssattel

Bremse hinten

190 mm Einzelscheibe mit hydraulischem Einzelkolbenbremssattel

INSTRUMENTE & BELEUCHTUNG

 

Instrumente

LC-Display mit Tachometer, 2 Tageskilometeranzeigen, Tankanzeige und Uhr

Beleuchtung

LED-Scheinwerfer und -Rücklicht

 

öffnen
schließen
Foto: Honda

Honda Africa Twin

News

Mit dem Traumbike aller Fernreisenden zu neuen Abenteuern aufbrechen. Honda macht es Adventure-Bikern jetzt noch einfacher umzusteigen. Wer jetzt wechselt und sein altes
Mit dem Traumbike aller Fernreisenden zu neuen Abenteuern aufbrechen. Honda macht es Adventure-Bikern jetzt noch einfacher umzusteigen. Wer jetzt wechselt und sein altes

CB125F

News

Hondas allseits beliebtes Einsteigermodell CB125F bekommt 2021 ein Update und wiegt 11 kg weniger. Ihr reibungsarmer eSP-Motor („enhanced Smart Power“) verbessert erheblich den
Hondas allseits beliebtes Einsteigermodell CB125F bekommt 2021 ein Update und wiegt 11 kg weniger. Ihr reibungsarmer eSP-Motor („enhanced Smart Power“) verbessert erheblich den
Fotos: Honda

Honda CRF450R

News

Nach einem großen Evolutionssprung für das Modelljahr 21 erhält die CRF450R für das 22MJ weitere Verfeinerungen und bietet dank neuer ECU-Einstellungen ein
Nach einem großen Evolutionssprung für das Modelljahr 21 erhält die CRF450R für das 22MJ weitere Verfeinerungen und bietet dank neuer ECU-Einstellungen ein
Fotos: Honda

2021er HONDA FORZA 750

News

Der brandneue Big-Scooter bietet aufregende Fahrten, luxuriösen Komfort und einen modernen Look. Dank drehmomentstarkem 745-ccm-Zweizylindermotor mit
Der brandneue Big-Scooter bietet aufregende Fahrten, luxuriösen Komfort und einen modernen Look. Dank drehmomentstarkem 745-ccm-Zweizylindermotor mit
 Foto: Honda

Honda Roadshow 2019

News

Probefahrten, Benzingeflüster und attraktive Angebote: Am Samstag, den 6. April 2019, locken die Honda Modellneuheiten zur Honda Roadshow. Dem traditionellen Saisonstart bei allen
Probefahrten, Benzingeflüster und attraktive Angebote: Am Samstag, den 6. April 2019, locken die Honda Modellneuheiten zur Honda Roadshow. Dem traditionellen Saisonstart bei allen
Foto: Honda

Führerschein-Aktion von Honda

News

Alle Motorradfahrer, die ihren Führerschein machen oder in 2018 bereits gemacht haben, bekommen beim Kauf einer neuen Honda zehn Prozent Zuschuss auf die unverbindliche Preisempfehlung
Alle Motorradfahrer, die ihren Führerschein machen oder in 2018 bereits gemacht haben, bekommen beim Kauf einer neuen Honda zehn Prozent Zuschuss auf die unverbindliche Preisempfehlung