Benelli Imperiale 400

- pure Nostalgie

Foto: Benelli
Mission „Nostalgie“… erfüllt! Die Imperiale 400 scheint tatsächlich aus den Geschichtsbüchern gekommen zu sein. Die technische Basis der Retro-Formel kann auf einen luftgekühlten 374-cm³-Einzylinder-Motor zählen, der mit 21 PS angetrieben wird und an einem Stahlrahmen mit Doppelschwinge befestigt ist. Teleskop-Vorderradgabeln (41 mm) und hintere Schwinge mit doppeltem Stoßdämpfer sind weiterhin Teil des Rahmens. Darüber hinaus verfügt die Imperiale 400 über Felgen aus Aluminiumlegierung (19 Zoll vorne, 18 Zoll hinten), einen Teardrop-Tank und einen zweiteiligen Sitz. Genau das Richtige wenn man es klassisch mag.
Weitere Infos gibt es bei Benelli.
öffnen
schließen
Foto: CTEK

CTEK CT5 POWERSPORT

News

Bestes Wetter für einen Ausflug, aber die Batterie streikt. Motorradfahrer kennen dieses Dilemma, insbesondere nach längeren Standzeiten. Mit dem CT5 POWERSPORT von CTEK gehören
Bestes Wetter für einen Ausflug, aber die Batterie streikt. Motorradfahrer kennen dieses Dilemma, insbesondere nach längeren Standzeiten. Mit dem CT5 POWERSPORT von CTEK gehören
Foto: Honda

Honda Africa Twin 2020

News

Jetzt kommt die nächste Evolutionsstufe des ultimativen Honda Adventure-Bikes: Die neue Africa Twin steigert ihre Offroad-Performance dank der Kombination aus leichterem und schlankem
Jetzt kommt die nächste Evolutionsstufe des ultimativen Honda Adventure-Bikes: Die neue Africa Twin steigert ihre Offroad-Performance dank der Kombination aus leichterem und schlankem

HARLEY-DAVIDSON 2020

News

Das Debüt der elektrisch angetriebenen LiveWire und die Rückkehr der beliebten Low Rider S Neue Modelle und neue Technologien machen das Modellportfolio von Harley-Davidson 2020 noch
Das Debüt der elektrisch angetriebenen LiveWire und die Rückkehr der beliebten Low Rider S Neue Modelle und neue Technologien machen das Modellportfolio von Harley-Davidson 2020 noch

Neue BMW S 1000 R ohne mehr PS - gut so.

News

BMW beweist Mut und schickt die neue S 1000 R ohne Leistungszuwachs in den Jahrgang 2021. Man könnte auch sagen BMW macht den PS-Wahnsinn nicht mehr mit. Trotzdem handelt es sich bei der neuen S
BMW beweist Mut und schickt die neue S 1000 R ohne Leistungszuwachs in den Jahrgang 2021. Man könnte auch sagen BMW macht den PS-Wahnsinn nicht mehr mit. Trotzdem handelt es sich bei der neuen S