Brixton Crossfire 500

Brixton’s Modellpalette

Die junge österreichische Motorradmarke startet nach der Euro 5 Umstellung mit 11 Fahrzeugen in die Motorradsaison 2021

Seit 2016 mischt Brixton Motorcycles die europäischen Motorradmärkte gehörig auf. Während sich die Marke zu Beginn auf die Einsteigerklasse im Achtelliter-Segment fokussierte, geht man 2021 in die erste volle Saison mit einem kompletten Fahrzeugprogramm bis 500ccm. Der Erfolg gibt der jungen Marke recht, so konnte man 2020 die Zulassungszahlen in Deutschland von 459 Fahrzeugen im Jahr 2019 auf 2.239 registrierte Neuzulassungen im Vergleichszeitraum (Januar bis Oktober) steigern. Der Bärenanteil des Zulassungsplus in Deutschland ist der 125er Führerscheinöffnung zuzuschreiben – in der Achtelliterklasse konnte sich Brixton mit 6,4% Marktanteil als eine der beliebtesten Motorradmarken etablieren.

 

Fotos: KSR

Leichtes Facelift und neue Farbkombinationen

Auch interessant?

Test: Brixton Crossfire 500Brixton macht sich langsam aber sicher auf in die Mittelklasse. Stand die Marke bislang für 125er und 250er Motorräder, fuhren ... weiter

Die in Niederösterreich (Krems) ansässige Motorradmarke erfüllte mit allen Fahrzeugen die Vorgaben der ab 2021 in Kraft tretendenden neuen Abgasnorm „Euro 5“: „Wir sind natürlich äußerst glücklich, dass wir die Euro 5 Umstellung mit dem kompletten Fahrzeugprogramm so problemlos geschafft haben. Zudem konnten wir im Zuge der Umstellung, gerade bei der seit 2016 fast unveränderten 125er Serie, leichte Verfeinerungen am Design vornehmen und zwei neue Farbvarianten, Schwarz-Braun und Silber glänzend etablieren.“ so Design-Chef Elias Juraszovich.

Mittlerweile umfasst das Produktprogramm von Brixton 11 Fahrzeuge in drei verschiedenen Kubaturen (125, 250 und 500 Kubik) – vom Café Racer bis zum klassischen Naked Bike.

 

Großes Potenzial für das Top Modell Crossfire 500

 

Reibungslos erfolgte die Euro 5 Umstellung mit dem neuesten Spitzenmodell Crossfire 500. Das unlängst vorgestellte, aktuell stärkste Brixton Motorrad, ging im Juni 2020 in die Serienreife und konnte sowohl Kunden als auch Fachpresse auf Anhieb überzeugen. Auch Brixton Marketingleiter Alexander Dalinger ist positiv gestimmt: „Wir gehen mit hohen Erwartungen in die Saison 2021, unser 500er Aggregat hatte trotz der späten Verfügbarkeit in der letzten Saison einen äußerst positiven Marktstart und wir sind davon überzeugt, dass wir 2021 den Schwung mitnehmen können und unsere Erwartungen mit der Crossfire erfüllen, wenn nicht sogar übertreffen können.“

Lang erwartete Neuheit in zweiter Jahreshälfte 2021

Mit der bereits auf der EICMA 2019 vorgestellten Crossfire 125, wird 2021 ein weiteres, komplett neu entwickeltes Fahrzeugmodell in die Serienproduktion gehen. Die Brixton Crossfire 125 ist der nächste logische Schritt für Brixton um die neue Crossfire Produktlinie in das komplette Fahrzeugprogramm zu integrieren. Die Crossfire 125 wird mit einem wassergekühlten, 15 PS starken 125 Kubik-Motor und den typischen Designmerkmalen der „X-Line“ ausgestattet sein. Die Serienproduktion wird mit Anfang der zweiten Jahreshälfte erwartet. Mehr Infos zu technischen Daten oder Preisinformationen werden im Laufe der kommenden Saison veröffentlicht.

öffnen
schließen
Fotos: Kawasaki

Die brandneuen Versys-Modelle

News

Kawasaki präsentiert zwei neue Versys-Modelle fürs Modelljahr 2021: die Versys 1000S, die die bisherige Standardversion ersetzt und viele der Highlights der Versys 1000 SE
Kawasaki präsentiert zwei neue Versys-Modelle fürs Modelljahr 2021: die Versys 1000S, die die bisherige Standardversion ersetzt und viele der Highlights der Versys 1000 SE
Foto: Harley Davidson (Werk)

Neu: Harley Davidson Sportster S

News

Alte 1200er Sportster wg. Euro-5 eingestellt, neue 1250er Sportster vorgestellt! Harley Davidson hat letztes Jahr die Sportster wegen der
Alte 1200er Sportster wg. Euro-5 eingestellt, neue 1250er Sportster vorgestellt! Harley Davidson hat letztes Jahr die Sportster wegen der

BMW Motorradzubehör von Wunderlich

News

Ab sofort, (30.09.2019) residiert der Anbieter von BMW Motorradzubehör an seinem neuen Standort im Innovationspark Rheinland, in der Joseph-von-Fraunhofer-Str. 6 – 8 | D-53501 Grafschaft-Ringen
Ab sofort, (30.09.2019) residiert der Anbieter von BMW Motorradzubehör an seinem neuen Standort im Innovationspark Rheinland, in der Joseph-von-Fraunhofer-Str. 6 – 8 | D-53501 Grafschaft-Ringen
Fotos: BMW Motorrad

International GS Trophy 2022

News

„Explore the unexpected“ lautet das Motto der achten Ausgabe der BMW Motorrad International GS Trophy, die im Spätsommer 2022 stattfinden wird. Am 14.
„Explore the unexpected“ lautet das Motto der achten Ausgabe der BMW Motorrad International GS Trophy, die im Spätsommer 2022 stattfinden wird. Am 14.
Fotos: Triumph

Triumph Scrambler 1200 vorgestellt

News

Triumph hat in London die neue Scrambler 1200 vorgestellt. Es gibt die Maschine als Scrambler 1200 XC und XE. Die XE-Version hat extrem lange Federwege von 250 mm vorne und hinten und eine
Triumph hat in London die neue Scrambler 1200 vorgestellt. Es gibt die Maschine als Scrambler 1200 XC und XE. Die XE-Version hat extrem lange Federwege von 250 mm vorne und hinten und eine
Fotos: Wunderlich

Perfekt gecovert

News

Die beiden recht komplex gestalteten Motordeckel für die Lichtmaschine und die Kupplung sind bei einem Umfaller im Gelände oder bei einem Sturz gefährdet. Zum Schutz der
Die beiden recht komplex gestalteten Motordeckel für die Lichtmaschine und die Kupplung sind bei einem Umfaller im Gelände oder bei einem Sturz gefährdet. Zum Schutz der