BMW F 900 R versus Yamaha R7

Hersteller
Modell
Hersteller
Modell
Hersteller
Modell
BMW

BMW F 900 R

Naked
Yamaha

Yamaha R7

Supersport

Baujahr / UVP / Testbericht

Baujahr von 2019 bis 2023~
Baujahr von 2021 bis 2023~
UVP 9.400 €
UVP 10.249 €
waveform
waveform
Pro:
  • Motor
  • Grundpreis
  • Komfort
Pro:
  • Getriebe und Kupplung exakt und leichtgängig
  • lebendiger Motor mit breit nutzbarem Drehzahlband
  • leicht, wendig, sportlich
  • zugänglicher Sportler für Jedermann
Kontra:
  • Windschutz
  • Soziuskomfort
Kontra:
  • Sitzposition auf Dauer ermüdend
  • technisch sehr spartanische ausgestattet
  • optionaler QuickShifter ohne Blipper

Abmessungen & Gewicht

Radstand: 1.518 mm
Länge :
2.140 mm , Höhe : 1.130 mm
Sitzhöhe :
815 mm
Gewicht :
211 (max: 430 ) kg
Radstand: 1.395 mm
Länge :
2.070 mm , Höhe : 1.160 mm
Sitzhöhe :
835 mm
Gewicht :
188 kg

Motor

Motor-Bauart: Reihenmotor 2 Zylinder
Hubraum: 895 ccm
Hub: 77 mm
Bohrung: 86 mm
Kühlung: flüssig
Antrieb: O-Ring Kette
Gänge: 6
Motor-Bauart: Reihentwin 2 Zylinder
Hubraum: 689 ccm
Hub: 69 mm
Bohrung: 80 mm
Kühlung: flüssig
Antrieb: Kette
Gänge: 6

Fahrleistungen

Höchstgeschwindigkeit: 216 km/h
Leistung: 105 PS bei 8.500 U/Min
Drehmoment: 92 NM bei 6.500 U/Min
Tankinhalt: 13 Liter
Verbrauch:
4 l
Reichweite:
310 km
Höchstgeschwindigkeit: 216 km/h
Leistung: 73 PS bei 8.750 U/Min
Drehmoment: 67 NM bei 6.500 U/Min
Tankinhalt: 13 Liter
Verbrauch:
5 l
Reichweite:
289 km

Fahrwerk

Rahmenbauart:
Brückenrahmen in Schalenbauweise (Stahl )
Federung vorne:
Upside-down-Gabel, Ø 43 mm (Federweg 135 mm)
Federung hinten:
Direkt angelenktes Zentralfederbein, Federbasis hydraulisch einstellbar, Zugstufendämpfung einstellbar (Federweg 142 mm)
Aufhängung hinten:
Aluminium-Zweiarmschwinge
Reifen vorne: 120/70 ZR 17
Reifen hinten: 180/55 ZR 17
Rahmenbauart:
Brückenrohrrahmen (Stahl )
Federung vorne:
Upside-Down (Federweg 130 mm)
Federung hinten:
Über Hebelsystem angelenktes Zentral-Federbein, Zugstufe und Vorspannung einstellbar (Federweg 130 mm)
Aufhängung hinten:
Zweiarmschwinge
Reifen vorne: 120/70ZR17M/C (58W) (schlauchlos)
Reifen hinten: 180/55ZR17M/C (73W) (schlauchlos)

Bremsen

Bremse vorne
Doppelscheibenbremse, schwimmend gelagerte Bremsscheiben, 4-Kolben-Radialbremssattel ( 320 mm) Bremse hinten
Einscheibenbremse, 1-Kolben-Schwimmsattel ( 265 mm)
Bremse vorne
Hydraulische Doppelscheibenbremse ( 298 mm) Bremse hinten
Hydraulische Scheibenbremse ( 245 mm)

Ideal für den sportlichen Kurztrip

Wenn es so läuft wie mit der Vorgängerin, dann hat BMW mit der F 900 R wieder einen potentiellen Bestseller im Programm. Warum auch nicht: Die Maschine ist für BMW-Verhältnisse ziemlich günstig und gleichzeitig ziemlich gut.

Man muss eben wissen, was man will. Dieses Bike ist ideal für den sportlichen Ausflug ohne große Reiseambitionen. Wessen Wunsch das immer war: Probefahren bitte!

Das Testbike wurde uns von Bergmann und Söhne in Pinneberg bei Hamburg zur Verfügung gestellt.

Preis / Farben / Baujahre

  • Preis: 8.800€
  • Baujahre: seit 2020
  • Farben: rot-silber, blau, schwarz
Der Objektverweis wurde nicht auf eine Objektinstanz festgelegt.
bei Modules__MT_BikeVergleich._Closure$__._Lambda$__44-0(XElement p1) in D:\CMS_2015\motorradtest2020\www215dll-MT-live\Modules\_MT-BikeVergleich\BikeVergleich.ascx.vb:Zeile 442.bei System.Linq.Enumerable.WhereEnumerableIterator`1.MoveNext()bei System.Linq.Enumerable.LastOrDefault[TSource](IEnumerable`1 source)bei Modules__MT_BikeVergleich.GetFazitHtml() in D:\CMS_2015\motorradtest2020\www215dll-MT-live\Modules\_MT-BikeVergleich\BikeVergleich.ascx.vb:Zeile 441.