Serie: Legendäre Motorräder. Folge 7: Egli Kawasaki MRD 1

Foto: Motorradtest.de


Es gibt so Aufträge, die man sich als Motorradbegeisterter Technikfreak nur erträumen kann. Beispielsweise diesen: Die Redakteure der Zeitschrift Motorrad Revue beschlossen Ende der 70er-Jahre einen Bericht über das schnellste Motorrad der Welt zu machen. Doch nicht irgendein Serienbike sollte es sein, sondern etwas ganz Besonderes. Folgerichtig erhielt Fritz Egli den Auftrag, dieses zu bauen, er nannte es Egli Kawasaki MRD 1.

Der Schweizer war bekannt für seine Umbauten vorzugsweise japanischer Motorräder, die von seinen Rahmen und Fahrwerksmodifikationen profitierten. Diesmal, 1978, begann Egli mit dem Motor. Er wählte hierzu das luftgekühlte Aggregat der Kawasaki Z 900, dessen Gehäuse stabiler als das des Nachfolgemodells Z 100 war. Block auf 1016 Kubik aufgebort, Schmiedekolben eingesetzt und jetzt fehlte nur noch der Turbo-Kit mit Rajay-Lader, Vergaser und Auspuff von American Turbo Pak (ATP). Je nach Ladedruck (0,7 bis 0,9 bar) leistete der aufgeladene Motor ab 155 PS. Varianten mit dem hinten aufgesetzten Ölkühler kamen bei vollem Ladedruck auf etwa 180 PS.

Der Zentralrohrrahmen war eine Egli-Entwicklung, ebenso die 36 mm-Gabel mit Stabilisator, hinten sorgte eine Cantileverschwinge für ein gutes Fahrverhalten.

Fertig – die Egli wurde mit angeblich über 300 km/h gemessen, womit der Auftrag erfüllt war. Ihre brutale Optik sorgte für Aufsehen. Wer auch eine wollte – je nach Quelle wurden fünf oder acht gebaut – musste nicht weniger als 47.000 Mark in die Schweiz überweisen, für damalige Verhältnisse eine abenteuerliche Summe. Heute wäre man froh, sich eine MRD 1 gekauft zu haben, denn gehandelt werden diese für um die 100.000 – Euro.

öffnen
schließen
Fotos: Honda

HONDA CB125R

Blog

Hondas 125er Premium Neo Sports Café brilliert mit einem brandneuen DOHC 4-Ventil-Motor inklusive knackiger Leistungs- und Drehmomentsteigerung. Dazu gibt’s ein umfassendes Fahrwerksupdate –
Hondas 125er Premium Neo Sports Café brilliert mit einem brandneuen DOHC 4-Ventil-Motor inklusive knackiger Leistungs- und Drehmomentsteigerung. Dazu gibt’s ein umfassendes Fahrwerksupdate –

Proudly built for Black T

Blog

Seit 2014 realisiert der weltweit bekannte Customizer Marcus Walz sein beeindruckendes Konzept der SCHIZZO BMW Boxer. Seit November 2019 werden diese Umbauten mit Black T Federbeinen und
Seit 2014 realisiert der weltweit bekannte Customizer Marcus Walz sein beeindruckendes Konzept der SCHIZZO BMW Boxer. Seit November 2019 werden diese Umbauten mit Black T Federbeinen und

BRP Can-Am Spyder F3-S

Blog

Was ist das denn? Der Can-Am Spyder F3-S ist ein Dreirad mit viel Dampf an der Kette. Aber ist er näher am Motorrad mit Stützrad oder am Auto? Ein verlängertes Wochenende mit einem Modell von
Was ist das denn? Der Can-Am Spyder F3-S ist ein Dreirad mit viel Dampf an der Kette. Aber ist er näher am Motorrad mit Stützrad oder am Auto? Ein verlängertes Wochenende mit einem Modell von

Biker sind häufig selbst am Unfall schuld

Blog

Der UDV-Verband (Unfallforscher der Versicherer) hat die Ursachen von Unfällen mit Motorrädern untersucht und dabei auch die Schutzwirkung von spezieller Biker-Kleidung unter die Lupe genommen.
Der UDV-Verband (Unfallforscher der Versicherer) hat die Ursachen von Unfällen mit Motorrädern untersucht und dabei auch die Schutzwirkung von spezieller Biker-Kleidung unter die Lupe genommen.