Ducati-Spendenaktion geht zu Ende

Die Anfang Mai von Ducati ins Leben gerufene Spendeninitiative #raceagainstCovid ist zu Ende gegangen und hat mehr als 170.000 Euro gesammelt. Die Spenden werden für Rehabilitationsprogramme verwendet, die die Poliklinik von S.Orsola in Bologna für die Gesundung von Patienten nach einer Covid-19-Infektion entwickelt und umgesetzt hat. Es ist die Region, in der sich seit jeher das Werk befindet, in dem Ducati produziert.

Die Spendensammlung wurde von den Mitgliedern des Ducati-Vorstands und den Mitarbeitern von Borgo Panigale und der Niederlassungen weltweit eröffnet. Der ursprünglich gesammelte Betrag wurde vom Unternehmen verdoppelt und stellte den Ausgangspunkt für die internationale Spendensammlung dar. Viele Spenden aus verschiedenen Teilen der Welt kamen dann hinzu, unter Beteiligung der Fahrer und der großen Ducati-Familie: DOC, Händler, Lieferanten, Partner und Enthusiasten, die alle gerne ihren Teil zu diesem wichtigen Wohltätigkeitsprojekt beitrugen.

Auch der französische Künstler Jisbar trug zum Endergebnis bei, indem er ein Pop-Art-Gemälde mit dem Titel "Ducati Mona Lisa" schuf und spendete. Vor kurzem wurde das Gemälde von Cambi Casa d'Aste für die Summe von 5.500 Euro versteigert, welche dem Gesamterlös hinzugerechnet wurde.

Die durch #raceagainstCovid gesammelte Summe ist nun in den Händen des Poliklinikums von S. Orsola in Bologna, das damit die spezifischen Instrumente für die diagnostischen Bedürfnisse von Patienten erwerben wird, die sich nach einer Covid-19-Infektion einer Rehabilitationstherapie unterziehen. Insbesondere werden weitere Ultraschalltechnologien implementiert, um die Durchführung von Tests zu ermöglichen, die nicht belastend oder schädlich für den Patienten sind. Konkret werden mit den erhaltenen Mitteln ein internes Ultraschallgerät, ein Herzultraschallgerät und sechs Ultraschallgeräte mit drahtloser Sonde angeschafft.

Grafik: Ducati
öffnen
schließen
Foto: Ducati

Ducati bringt neue Version der Hypermotard

News

Die neue RVE-Version der Ducati Hypermotard zeichnet sich durch eine spezielle "Graffiti"-Lackierung und ein auffälliges grafisches Design aus. Inspiriert ist sie von dem
Die neue RVE-Version der Ducati Hypermotard zeichnet sich durch eine spezielle "Graffiti"-Lackierung und ein auffälliges grafisches Design aus. Inspiriert ist sie von dem
Fotos: Ducati (Werk)

Ducati präsentiert die neue Multistrada V2

News

Tag für Tag die Freude am Reisen genießen • Die Multistrada V2 ist das neue Tor zum Multistrada-Universum: ein komfortables, auf Fahrspaß orientiertes,
Tag für Tag die Freude am Reisen genießen • Die Multistrada V2 ist das neue Tor zum Multistrada-Universum: ein komfortables, auf Fahrspaß orientiertes,
Foto: Ducati

Vier Jahre Garantie für Ducati Multistrada

News

Nach 16 Jahren Weiterentwicklung hat die Multistrada nach Angaben von Ducati ein nie dagewesenes Maß an Zuverlässigkeit und Qualität erreicht - deshalb bekommen Modelle
Nach 16 Jahren Weiterentwicklung hat die Multistrada nach Angaben von Ducati ein nie dagewesenes Maß an Zuverlässigkeit und Qualität erreicht - deshalb bekommen Modelle
Foto: Ducati

Ducati mit Rekordverkäufen 2019

News

Die Ducati Motor Holding lieferte 2019 weltweit 53.183 Motorräder aus und übertrifft damit sogar den Vorjahreswert von 53.004 Motorrädern. Einen wesentlichen Beitrag zu diesem
Die Ducati Motor Holding lieferte 2019 weltweit 53.183 Motorräder aus und übertrifft damit sogar den Vorjahreswert von 53.004 Motorrädern. Einen wesentlichen Beitrag zu diesem

Produktionsstart der neuen Ducati Monster

News

Im Ducati Werk ist die Serienproduktion der neuen Monster angelaufen. Ab April 2021 wird sie bei allen offiziellen Ducati Partnern zu haben sein. Die MotoGP-Fahrer Pecco Bagnaia, Enea
Im Ducati Werk ist die Serienproduktion der neuen Monster angelaufen. Ab April 2021 wird sie bei allen offiziellen Ducati Partnern zu haben sein. Die MotoGP-Fahrer Pecco Bagnaia, Enea