Talk to me, baby

Der Harley-Davidson Boom! Audio Full-Face Helmet macht Kommunikationsproblemen auf dem Motorrad ein Ende

Foto: Harley-Davidson

Integralhelm mit Bluetooth-4.1-Kommunikationssystem.
Kommunikation mit bis zu acht Nutzern im Umkreis von bis zu zwei km.
Für Freisprecheinrichtung, Navigation, Musikgenuss und vieles mehr.

Zwischenmenschliche Kommunikation, verrät Wikipedia, geschieht nicht nur mithilfe von gesprochener oder geschriebener Sprache, sondern auch nonverbal. Motorradfahrer können ein Lied davon singen. Wollen Fahrer und Sozius während der Fahrt Kontakt zueinander aufnehmen, empfiehlt es sich, im Vorfeld Zeichen abzusprechen – und im Kopf zu behalten: Bedeutete zweimaliges Klopfen gegen die rechte Schulter nun „Rechts abbiegen“, „Nicht so schnell!“ oder „Jetzt gib endlich mal Gummi!“? Noch komplizierter wird es, wenn es darum geht, sich innerhalb einer bikenden Gruppe zu verständigen.

Harley-Davidson hat jetzt die Lösung für alle sprachlichen Interaktionsprobleme im Programm: den neuen Boom! Audio Full-Face Helmet (Best.-Nr. 98365-19EX). Sein integriertes Bluetooth-4.1-Kommunikationssystem mit intuitiver und selbstoptimierender 30K-Mesh-Intercom-Technologie von Sena erlaubt nicht nur die Plauderei mit dem Mitrei­senden auf dem Soziussitz, sondern mit bis zu acht Nutzern des gleichen Systems in einem Umkreis von bis zu zwei Kilometern. Da die Lautsprecher eine ausgezeichnete Klangqualität gewährleisten, haben die Entwickler gleich noch ein UKW-Radio mit RDS AF in den Boom! Audio Full-Face Helmet integriert. Natürlich lässt sich der Helm auch drahtlos mit anderen Bluetooth-fähigen Geräten koppeln, etwa um die Navigationsfunktionen und die Freisprech­einrichtung eines Smartphones zu nutzen oder um die Lieblingswiedergabeliste von iTunes zu genießen. Die Advanced Noise Control unterdrückt Störgeräu­sche und vor dem Fahrtantritt ist keine lästige Vorinstallation erforderlich – den Helm aufsetzen genügt.

Die Schale des Boom! Audio Full-Face Helmet besteht aus Fiberglas-Komposit. Ein sicherer Doppel-D-Ring-Verschluss fixiert den Helm am Kinn. Sein Futter ist entnehm- und waschbar. Belüftungsöffnungen sorgen selbst im Hochsommer für einen kühlen Kopf und reflektierende Applikationen auf der Schale bieten ein Plus an Sicherheit. Akku und Ladegerät sind im Lieferumfang enthalten. Natürlich erfüllt beziehungsweise übertrifft der Boom! Audio Full-Face Helmet die Anfor­derungen der ECE 22-05. Erhältlich ist er bei den Harley-Davidson Vertragshändlern zu Preisen ab 619 €. Weitere Informationen findet man unter https://motorclothes.harley-davidson.eu.

open
close
Foto: Kawasaki

Bei Louis: Kawa zu gewinnen

News

Mit dem neuen Katalog startet auch wieder das Jahresgewinnspiel von Louis. Hauptgewinn ist dieses Jahr eine Kawasaki Ninja 1000 SX im Wert von ca. 14.000 Euro. Kawasaki hat
Mit dem neuen Katalog startet auch wieder das Jahresgewinnspiel von Louis. Hauptgewinn ist dieses Jahr eine Kawasaki Ninja 1000 SX im Wert von ca. 14.000 Euro. Kawasaki hat
Foto: LEGO

Ab 1. August zu haben

News

Harley-Fans aufgepasst! Ab morgen, den 8. August 2019 ist der Harley-Traum zum selberbauen verfügbar. Feinste Details legendärer Ingenieurskunst! Entwickelt wurde
Harley-Fans aufgepasst! Ab morgen, den 8. August 2019 ist der Harley-Traum zum selberbauen verfügbar. Feinste Details legendärer Ingenieurskunst! Entwickelt wurde

Probefahrtwochen bei Bergmann & Söhne

News

Schöne Aktion bei Bergmann & Söhne: Wer ab sofort und noch bis zum 1. Juli 2019 einen Probefahrttermin beim norddeutschen Händler vereinbart, der bekommt gratis ein schwarzes Funktions-T-Shirt
Schöne Aktion bei Bergmann & Söhne: Wer ab sofort und noch bis zum 1. Juli 2019 einen Probefahrttermin beim norddeutschen Händler vereinbart, der bekommt gratis ein schwarzes Funktions-T-Shirt
Foto: BMW

Neue Custom-Studie von BMW

News

Jetzt stellt BMW mit dem Concept R 18 /2 (gesprochen: „Strich Zwei“) das zweite Concept Bike auf Basis eines großen Boxer-Motors vor. Es ist der stilistische Gegenentwurf zum
Jetzt stellt BMW mit dem Concept R 18 /2 (gesprochen: „Strich Zwei“) das zweite Concept Bike auf Basis eines großen Boxer-Motors vor. Es ist der stilistische Gegenentwurf zum