Harley Davidsons Gewinn bricht um 94 Prozent ein

Gewinn von Harley Davidson bricht um 94 Prozent ein
Bildquelle: Harley Davidson/WerkDie neuesten Zahlen des US-Herstellers Harley Davidson sind noch schlechter als von Analysten vermutet. Die Aktie fiel nach Bekanntgabe der Quartalszahlen nochmals um sieben Prozent, nachdem der Kurs in 2018 bereits mehr als 30 Prozent verloren hatte. Grund für die schlechten Daten sind vor allem schwache Verkäufe im Heimatmarkt USA. Die Erlöse sanken hier gegenüber 2017 um 9 Prozent auf 955 Mio. Dollar. Der Nettogewinn von Harley Davidson sank von 8,3 auf 0,5 Mio. Dollar. Das bedeutet ein Minus von satte 94 Prozent.

Harley kämpft schon seit langem mit einer immer älter werdenden Kundschaft, die Modellpalette ist für jüngere Leute offenbar nicht mehr attraktiv. Nun will man in Milwaukee vor allem mit E-Motorrädern gegensteuern. Für 2019 geht Harley aber noch von einem schwachen Absatz von etwa 220.000 Maschinen aus. Das wäre der niedrigste Absatz seit acht Jahren. Wegen der geplanten Produktionsverlagerungen ins Ausland stand Harley zusätzlich im Fokus der US-Regierung. US-Präsident Donald Trump war hierüber so verärgert, dass er sogar zu einem Boykott der Marke Harley Davidson aufrief. Harley Davidson wurde 1903 gegründet und gehört zu den ältesten Motorrad-Herstellern weltweit.

open
close
Fotos: Wunderlich

»MARATHON«

News

BMW Motorradfahrer verschiedenster Modellreihen, die einen effektiven Wind- und Wetterschutz wünschen, verlassen sich auf die seit langem bewährten »MARATHON«
BMW Motorradfahrer verschiedenster Modellreihen, die einen effektiven Wind- und Wetterschutz wünschen, verlassen sich auf die seit langem bewährten »MARATHON«
Foto: Ducati

Vier Jahre Garantie für Ducati Multistrada

News

Nach 16 Jahren Weiterentwicklung hat die Multistrada nach Angaben von Ducati ein nie dagewesenes Maß an Zuverlässigkeit und Qualität erreicht - deshalb bekommen Modelle
Nach 16 Jahren Weiterentwicklung hat die Multistrada nach Angaben von Ducati ein nie dagewesenes Maß an Zuverlässigkeit und Qualität erreicht - deshalb bekommen Modelle

CB125F

News

Hondas allseits beliebtes Einsteigermodell CB125F bekommt 2021 ein Update und wiegt 11 kg weniger. Ihr reibungsarmer eSP-Motor („enhanced Smart Power“) verbessert erheblich den
Hondas allseits beliebtes Einsteigermodell CB125F bekommt 2021 ein Update und wiegt 11 kg weniger. Ihr reibungsarmer eSP-Motor („enhanced Smart Power“) verbessert erheblich den
Fotos: HONDA

HONDA CB500X

News

Modell-Updates: Nach grundlegender Neugestaltung im Jahr 2019, erhält Hondas A2-kompatibler Kompakt-Abenteurer für 2020 neue Designs und drei neue Farben,
Modell-Updates: Nach grundlegender Neugestaltung im Jahr 2019, erhält Hondas A2-kompatibler Kompakt-Abenteurer für 2020 neue Designs und drei neue Farben,