Neuer Motor von Indian: dickes Ding

Foto: Indian

Indian Motorcycle hat heute die Messlatte für amerikanische Motorräder höher gelegt. Mit dem neu entwickelten flüssigkeitsgekühlten PowerPlus-Triebwerk will der US-Hersteller nach eigenen Angaben einen neuen Standard für amerikanische V-Twin-Performance setzen. Der 1769 ccm große Motor wird das Herzstück der neuen Indian Challenger sein, die der leistungsstärkste amerikanische V-Twin aller Zeiten wird. Die Bezeichnung des neuen Motors ist eine Verbeugung vor der eigenen Geschichte, er würdigt die legendäre Indian PowerPlus aus den Jahren 1916 bis 1924.

Der PowerPlus übernimmt Merkmale des flüssigkeitsgekühlten 1133 ccm großen Indian Scout Motors, etwa die obenliegende Nockenwellenkonstruktion mit vier Ventilen pro Zylinder. Aber damit enden die Gemeinsamkeiten. Der hubraumstarke PowerPlus setzt auf ein gewaltiges Drehmoment und maximale Leistungsausbeute über den gesamten Drehzahlbereich. Der brandneue Antriebsstrang verfügt über ein Sechsgang-Getriebe mit Overdrive, einer Hilfskupplung zur Reduzierung der Kupplungsleistung und drei Fahrmodi.

In einem der strengsten und gründlichsten Testprogramme der gesamten Motorradindustrie hat der neue Motor seine Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit unter Beweis gestellt. Dabei sollen Aggregate über 1,6 Millionen Kilometer auf dem Prüfstand und rund 400.000 Kilometer auf der Straße abgespult haben.

Motorspezifikationen Indian PowerPlus:

- Motorleistung: 1769 ccm 
- Leistung: 122 PS bei 5.500 U/min.
- Drehmoment: 178 Nm bei 3.800 U/min.
- Maximale Motordrehzahl: 6.500 U/min.
- Architektur: 60-Grad-V-Twin, flüssigkeitsgekühlt
- ohc-Ventilsteuerung, vier Ventile pro Zylinder
- Kraftstoffsystem: Elektronische Kraftstoffeinspritzung. 52 mm Drosselklappen
- Sechsgang mit Overdrive

öffnen
schließen
Fotos: WUNDERKIND-Custom

Indian Scout Bobber

News

Weil die bisherigen Custom Parts für die Indian Scout Bobber so beliebt sind, hat der süddeutsche Hersteller WUNDERKIND-Custom nachgelegt und weitere Zubehörteile entwickelt.
Weil die bisherigen Custom Parts für die Indian Scout Bobber so beliebt sind, hat der süddeutsche Hersteller WUNDERKIND-Custom nachgelegt und weitere Zubehörteile entwickelt.
Fotos: Indian

Handwerkskunst mit einer limitierten Auflage

News

Die Jack Daniel's® Limited Edition Indian Challenger Dark Horse ist eine Homage an den Tennessee Rye Whiskey. Mit Premium-Ausstattung, modernster
Die Jack Daniel's® Limited Edition Indian Challenger Dark Horse ist eine Homage an den Tennessee Rye Whiskey. Mit Premium-Ausstattung, modernster
Foto: Indian

Neu: Indian Roadmaster-Elite

News

Indian zeigt ab sofort die neue Roadmaster-Elite. Angetrieben vom Thunder Stroke 116 Motor soll das 2020er Modell moderne Touring-Annehmlichkeiten mit dem kultigen Indian
Indian zeigt ab sofort die neue Roadmaster-Elite. Angetrieben vom Thunder Stroke 116 Motor soll das 2020er Modell moderne Touring-Annehmlichkeiten mit dem kultigen Indian
Fotos Indian:

Indian Motorcycle feiert „100 Jahre Chief“

News

Drei neue Chief Modelle, die schlanken Minimalismus mit moderner Technologie kombinieren, sind eine Hommage an die Vergangenheit und gleichzeitig ein Blick in die Zukunft
Drei neue Chief Modelle, die schlanken Minimalismus mit moderner Technologie kombinieren, sind eine Hommage an die Vergangenheit und gleichzeitig ein Blick in die Zukunft
Foto: Indian

Weihnachten mit Indian

News

Das neue Sortiment an Haustierzubehör ist ab sofort beim Indian Motorcycle Händler erhältlich und bietet viele Optionen von Bandanas und Hunde-T-Shirts für Vierbeiner, über
Das neue Sortiment an Haustierzubehör ist ab sofort beim Indian Motorcycle Händler erhältlich und bietet viele Optionen von Bandanas und Hunde-T-Shirts für Vierbeiner, über
Foto: Indian

Indian zeigt neues Retro-Bike 2020 FTR Rally

News

Indian Motorcycle, Amerikas ältestes Motorradunternehmen, präsentierte die 2020 FTR Rally. Die 2020 FTR Rallye baut auf dem 2019 FTR Design Framework auf, fügt aber
Indian Motorcycle, Amerikas ältestes Motorradunternehmen, präsentierte die 2020 FTR Rally. Die 2020 FTR Rallye baut auf dem 2019 FTR Design Framework auf, fügt aber