Top 5 Adventure-Bikes bis max. 5.000 Euro

Die besten Reise-Enduros für etwa 4.000 bis 5.000 Euro

Adventure-Bikes gehören zu der beliebtesten Gattung von Motorrädern. Kein Wunder, eignen sie sich doch sowohl für die Straße, für das leichte Gelände und natürlich vor allem für die lange Reise. Leider kosten diese Alleskönner oft auch deutlich mehr als z.B. "normale" Motorräder. Der Bestseller BMW R 1250 GS beispielsweise kommt mit ein paar Extra-Ausstattungen schnell über 20.000 Euro - viel zu viel für viele Biker.

Wer maximal 5.000 Euro für eine Adventure-Bike ausgeben kann, der dürfte sich über das folgende Video freuen. Wir haben die aus unserer Sicht besten Reise-Enduros (so hießen diese Bikes früher einmal) dieser Preisklasse für Euch zusammengestellt. Viel Spaß beim Video!

Und hier die Nominierten der Kategorie "Adventure-Bikes bis max. 5.000 €"
00:52 - Suzuki DL 650 V-Strom
02:40 - Honda XL 700 V Transalp
03:56 - BMW F 650 GS
05:17 - Kawasaki Versys 650
06:37 - Honda NC 750 X

open
close
Foto: Honda

Your way to ride!

Blog

Hallo flexibles, spielend leichtes Fahrerlebnis. Egal ob der Weg zur Arbeit, ein Landstraßen-Ausflug oder die große Tour: Die NC750X und NC750S schaffen die perfekte Balance. Wer sich beim
Hallo flexibles, spielend leichtes Fahrerlebnis. Egal ob der Weg zur Arbeit, ein Landstraßen-Ausflug oder die große Tour: Die NC750X und NC750S schaffen die perfekte Balance. Wer sich beim
Fotos: Triumph

TRIUMPH

Blog

In Sachen Attitüde und Styling steht die neue TRIUMPH Street Triple S für das Modelljahr 2020 dem Spitzenmodell Street Triple RS in nichts nach: Umfassende Updates, eine Top-Ausstattung, der
In Sachen Attitüde und Styling steht die neue TRIUMPH Street Triple S für das Modelljahr 2020 dem Spitzenmodell Street Triple RS in nichts nach: Umfassende Updates, eine Top-Ausstattung, der

Top-5 Motorräder bis 1.000 Euro

Blog

Nicht alle Biker haben das Geld für ein neues Motorrad. Wer nur bis maximal 1.000 Euro für ein gebrauchtes Motorrad ausgeben kann (oder will), fragt sich vielleicht, ob er sich stattdessen nicht
Nicht alle Biker haben das Geld für ein neues Motorrad. Wer nur bis maximal 1.000 Euro für ein gebrauchtes Motorrad ausgeben kann (oder will), fragt sich vielleicht, ob er sich stattdessen nicht
Fotos: Govecs

Der BMW C1 kommt als E-Roller von Govecs zurück

Blog

BMW hat mit dem E-Roller Hersteller Govecs eine Lizenzvereinbarung über die Herstellung des C1 getroffen. Govecs darf nun also einen elektrobetriebenen Roller mit der vom C1 bekannten
BMW hat mit dem E-Roller Hersteller Govecs eine Lizenzvereinbarung über die Herstellung des C1 getroffen. Govecs darf nun also einen elektrobetriebenen Roller mit der vom C1 bekannten