Trotz Corona

- Erfolgsmonat Juni für BMW Motorrad

Foto: BMW Motorrad

Das Freizeiterlebnis Motorrad steht hoch im Kurs.

Mit dem besten Absatzergebnis aller Zeiten für den Monat Juni beschließt BMW Motorrad das erste Halbjahr 2020 und geht mit Zuversicht in die zweite Jahreshälfte. Mit insgesamt 20.021 verkauften BMW Motorrädern im Juni 2020 konnte der ebenfalls starke Absatz des Vorjahresmonats um 9,8 % überboten werden. Auch bezogen auf den Gesamtabsatz im ersten Halbjahr 2020 zeichnen die Zahlen ein erfreuliches Bild. Ein deutlicher Beleg dafür, dass das Freizeitvergnügen Motorradfahren ungebrochen hoch im Kurs steht. Trotz der durch die Corona-Pandemie bedingten sehr schwachen Monate März bis Mai konnte BMW Motorrad weltweit 76.707 Motorräder verkaufen. Dies entspricht einem Rückgang von 17,7 % zum Vorjahr. Maßgeblich verantwortlich für die positive Entwicklung von BMW Motorrad im Juni 2020 waren die Verkäufe auf dem gesamteuropäischen Markt. Hier konnten insgesamt 13.937 BMW Motorräder verkauft werden. 2.684 Einheiten mehr als im Vorjahresmonat – eine Steigerung von 23,9 %. Neben dem Heimatmarkt Deutschland mit einem Zuwachs von 58,2 % tragen vor allem die Märkte in Frankreich (+ 72,9 %), den Benelux-Ländern (+ 52,2 %) und Portugal (+ 52,0 %) maßgeblich zur Erholung in Europa bei. Auch der asiatisch-ozeanische Markt zeigte sich im Monat Juni erfreulich robust. So konnte BMW Motorrad In den Ländern Australien, China, Indien, Japan, Korea, Malaysia, Russland und Thailand 2.997 Motorräder absetzen, was einem Plus von 17,3 % entspricht. Vor allem die im vergangenen Herbst präsentierten neuen BMW Motorrad Modelle F 900 R, F 900 XR und S 1000 XR standen in den ersten sechs Monaten dieses Jahres in der Käufergunst besonders hoch. Flankiert von den Dauerbrennern R 1250 GS und R 1250 GS Adventure, den weiteren Motorrädern mit Boxermotor sowie dem Supersportler S 1000 RR zeichneten sie mit ihren Kernkompetenzen Fahrspaß, Dynamik, Zuverlässigkeit und Effizienz hauptverantwortlich für das positive Ergebnis in schwierigen Zeiten.

open
close
Foto: Honda

Your way to ride!

Blog

Hallo flexibles, spielend leichtes Fahrerlebnis. Egal ob der Weg zur Arbeit, ein Landstraßen-Ausflug oder die große Tour: Die NC750X und NC750S schaffen die perfekte Balance. Wer sich beim
Hallo flexibles, spielend leichtes Fahrerlebnis. Egal ob der Weg zur Arbeit, ein Landstraßen-Ausflug oder die große Tour: Die NC750X und NC750S schaffen die perfekte Balance. Wer sich beim
Fotos: Triumph

TRIUMPH

Blog

In Sachen Attitüde und Styling steht die neue TRIUMPH Street Triple S für das Modelljahr 2020 dem Spitzenmodell Street Triple RS in nichts nach: Umfassende Updates, eine Top-Ausstattung, der
In Sachen Attitüde und Styling steht die neue TRIUMPH Street Triple S für das Modelljahr 2020 dem Spitzenmodell Street Triple RS in nichts nach: Umfassende Updates, eine Top-Ausstattung, der

Top-5 Motorräder bis 1.000 Euro

Blog

Nicht alle Biker haben das Geld für ein neues Motorrad. Wer nur bis maximal 1.000 Euro für ein gebrauchtes Motorrad ausgeben kann (oder will), fragt sich vielleicht, ob er sich stattdessen nicht
Nicht alle Biker haben das Geld für ein neues Motorrad. Wer nur bis maximal 1.000 Euro für ein gebrauchtes Motorrad ausgeben kann (oder will), fragt sich vielleicht, ob er sich stattdessen nicht
Fotos: Govecs

Der BMW C1 kommt als E-Roller von Govecs zurück

Blog

BMW hat mit dem E-Roller Hersteller Govecs eine Lizenzvereinbarung über die Herstellung des C1 getroffen. Govecs darf nun also einen elektrobetriebenen Roller mit der vom C1 bekannten
BMW hat mit dem E-Roller Hersteller Govecs eine Lizenzvereinbarung über die Herstellung des C1 getroffen. Govecs darf nun also einen elektrobetriebenen Roller mit der vom C1 bekannten