Trotz Corona

- Erfolgsmonat Juni für BMW Motorrad

Foto: BMW Motorrad

Das Freizeiterlebnis Motorrad steht hoch im Kurs.

Mit dem besten Absatzergebnis aller Zeiten für den Monat Juni beschließt BMW Motorrad das erste Halbjahr 2020 und geht mit Zuversicht in die zweite Jahreshälfte. Mit insgesamt 20.021 verkauften BMW Motorrädern im Juni 2020 konnte der ebenfalls starke Absatz des Vorjahresmonats um 9,8 % überboten werden. Auch bezogen auf den Gesamtabsatz im ersten Halbjahr 2020 zeichnen die Zahlen ein erfreuliches Bild. Ein deutlicher Beleg dafür, dass das Freizeitvergnügen Motorradfahren ungebrochen hoch im Kurs steht. Trotz der durch die Corona-Pandemie bedingten sehr schwachen Monate März bis Mai konnte BMW Motorrad weltweit 76.707 Motorräder verkaufen. Dies entspricht einem Rückgang von 17,7 % zum Vorjahr. Maßgeblich verantwortlich für die positive Entwicklung von BMW Motorrad im Juni 2020 waren die Verkäufe auf dem gesamteuropäischen Markt. Hier konnten insgesamt 13.937 BMW Motorräder verkauft werden. 2.684 Einheiten mehr als im Vorjahresmonat – eine Steigerung von 23,9 %. Neben dem Heimatmarkt Deutschland mit einem Zuwachs von 58,2 % tragen vor allem die Märkte in Frankreich (+ 72,9 %), den Benelux-Ländern (+ 52,2 %) und Portugal (+ 52,0 %) maßgeblich zur Erholung in Europa bei. Auch der asiatisch-ozeanische Markt zeigte sich im Monat Juni erfreulich robust. So konnte BMW Motorrad In den Ländern Australien, China, Indien, Japan, Korea, Malaysia, Russland und Thailand 2.997 Motorräder absetzen, was einem Plus von 17,3 % entspricht. Vor allem die im vergangenen Herbst präsentierten neuen BMW Motorrad Modelle F 900 R, F 900 XR und S 1000 XR standen in den ersten sechs Monaten dieses Jahres in der Käufergunst besonders hoch. Flankiert von den Dauerbrennern R 1250 GS und R 1250 GS Adventure, den weiteren Motorrädern mit Boxermotor sowie dem Supersportler S 1000 RR zeichneten sie mit ihren Kernkompetenzen Fahrspaß, Dynamik, Zuverlässigkeit und Effizienz hauptverantwortlich für das positive Ergebnis in schwierigen Zeiten.

öffnen
schließen
Fotos: Touratech

Rnine Touratech

Blog

Starke Boxermotoren und viel Gepäck. Das ist oft der erste Gedanke wenn man „Touratech“ hört. Doch beim genaueren Hinsehen entdeckt man im Headquarter Niedereschach eine dunkel lackierte
Starke Boxermotoren und viel Gepäck. Das ist oft der erste Gedanke wenn man „Touratech“ hört. Doch beim genaueren Hinsehen entdeckt man im Headquarter Niedereschach eine dunkel lackierte
Fotos: BMW Motorrad

Motorrad überwintern:

Blog

Wenn die Tage kürzer werden und Schlechtwetterfronten unsere Wettervorhersagen dominieren, ist es so weit: Das Motorrad bezieht die Garage auf Zeit. Da Nässe, Kälte und Spuren
Wenn die Tage kürzer werden und Schlechtwetterfronten unsere Wettervorhersagen dominieren, ist es so weit: Das Motorrad bezieht die Garage auf Zeit. Da Nässe, Kälte und Spuren

Dicht gemacht!

Blog

Der Gitterrohrrahmen der R 1250 GS und der R 1200 GS LC sowie die der Adventure Varianten prägt neben dem unverkennbaren ShiftCam-Boxer die charakteristische Seitenansicht der großen GS. Das
Der Gitterrohrrahmen der R 1250 GS und der R 1200 GS LC sowie die der Adventure Varianten prägt neben dem unverkennbaren ShiftCam-Boxer die charakteristische Seitenansicht der großen GS. Das
Foto: BMW

Serie: Legendäre Motorräder. Folge 6: BMW K1

Blog

BMW-Eigner gelten gemeinhin als etwas konservativ. Jahrzehntelang bot ihnen BMW deshalb Einzylinder oder Zweizylinder-Boxermotoren in allen möglichen Ausführungen an. Doch
BMW-Eigner gelten gemeinhin als etwas konservativ. Jahrzehntelang bot ihnen BMW deshalb Einzylinder oder Zweizylinder-Boxermotoren in allen möglichen Ausführungen an. Doch