Versys 1000 SE und Versys 1000 S

EINE ÜBERARBEITETE ELEKTRONISCHE FEDERUNG UND EINE DRITTE MODELLVARIANTE MACHEN DIE VERSYS 1000 NOCH VIELSEITIGER ALS JE ZUVOR

Die Versys 1000 von Kawasaki wurde entwickelt, um in vielen verschiedenen Fahrsituationen maximalen Fahrspaß zu bieten. Ob solo oder zu zweit, ob mal eben um die Ecke oder durch die ganze Welt: die Kombination aus dem drehfreudigen, auf Flexibilität abgestimmten Reihenvierzylinder und dem agilen Fahrwerk mit dynamischer Federung dieses Straßensportmotorrads sorgt für Fahrfreude und begeistert jeden Fahrer. Die entspannte, aufrechte Fahrposition bietet eine gute Beherrschung der Maschine, die abgerundet wird durch einen sehr bequemen Sitz und einen guten Windschutz – so ist bei langen Fahrten höchster Komfort geboten.

Fotos: KAWASAKI

Für das Modelljahr 2021 wurde die Versys 1000 SE mit einer überarbeiteten KECS (Kawasaki Electronic Control Suspension) ausgestattet. Dank des erstmaligen Einsatzes der Skyhook-Technologie von Showa bei Kawasaki bietet die neue Federung ein komfortableres Fahrgefühl und noch mehr Fahrspaß für Fahrer und Beifahrer. Die neue Versys 1000 S, die im Modelljahr 2021 das Standardmodell in Deutschland ersetzt, verfügt mit Ausnahme von KECS über all die großartigen Merkmale der Versys 1000 SE. Diesen beiden Modellvarianten kommt die Versys 1000 den unterschiedlichen Bedürfnissen einer Vielzahl von Fahrern nun noch besser entgegen – wann auch immer das Abenteuer ruft.

DER ERSTE EINSATZ DER SKYHOOK-TECHNOLOGIE BEI KAWASAKI

 KECS mit Skyhook-Technologie von Showa (SE)

Die aktualisierte Software für das semiaktive KECS-System der Versys 1000 SE umfasst die Skyhook-EERA-Technologie (Electronically Equipped Ride Adjustment) und sorgt so für ein noch stabileres Fahrverhalten (die Komponenten und das Ansprechverhalten der Federung bleiben gegenüber der Standard-KECS unverändert). Das Skyhook-Konzept kann man sich als einen Haken vorstellen, der die gefederten Massen des Motorrads trägt und die Dämpfungskraft der Federung anpasst, damit die Räder optimal auf Bodenwellen reagieren und die aufrechte Position des Motorrads bei einer Minimierung der Störungseinflüsse beibehalten wird.

* Die von den Kawasaki-Ingenieuren zur Bewahrung der sportlichen Fahreigenschaften der Versys 1000 sorgfältig abgestimmte Skyhook-Software von Showa sorgt durch eine kontinuierliche Echtzeit-Anpassung an die Straßenoberfläche für komfortablere Fahreigenschaften. Die Straßenlage ist exzellent, das Neigungsverhalten (insbesondere beim Fahren zu zweit) wird verbessert, auf der Autobahn bleibt das Lenken leicht und das Bike fühlt sich bei Regenfahrten ruhiger an.

* Während die Standard-KECS bereits Daten aus mehreren Quellen (Echtzeit-Daten zu Hubgeschwindigkeit und -position (von eingebauten Hubsensoren), Fahrzeug­beschleunigung und -verzögerung (von der IMU), Vorderrad-/Hinterraddrehzahl (vom FI-ECU) und Vorderrad-Bremsdruck (vom ABS-ECU)) nutzte, berücksichtigt die KECS mit Skyhook zur Bestimmung der Dämpfungskraft zusätzlich die Vertikalbeschleunigung und die Nickrate.

* Die Basisdämpfungsstufe wird wie gehabt entsprechend dem ausgewählten Fahrmodus bestimmt und die Federvorspannung am Hinterrad ist weiterhin einstellbar.

FARBE(N)

 Versys 1000 SE:

* Emerald Blazed Green (Grün)/Metallic Diablo Black (Schwarz)/
Metallic Flat Spark Black (Schwarz)

* Emerald Storm Gray (Grau)/Metallic Diablo Black (Schwarz)/
Metallic Flat Spark Black (Schwarz)

 Versys 1000 S:

* Emerald Blazed Green (Grün)/Metallic Diablo Black (Schwarz)/
Metallic Flat Spark Black (Schwarz)

* Emerald Storm Gray (Grau)/Metallic Diablo Black (Schwarz)/
Metallic Flat Spark Black (Schwarz)

MODELLVARIANTEN

 Fahrer können zwischen der neuen Versys 1000 S, die gegenüber dem bislang angebotenen Standardmodell über weitere moderne Ausstattungsmerkmale und elektronische Assistenzsysteme verfügt, und der überarbeiteten Versys 1000 SE mit KECS samt Skyhook-Technologie wählen. („Verbunden“ bezieht sich auf Funktionen, die durch die integrierten Fahrmodi verbunden sind. „A“ bezeichnet Teile, die als Zubehör verfügbar sind.)

TEIL

Versys
1000 MJ2020

Versys
1000 S

Versys
1000 SE

Elektronische Drosselklappensteuerung

Elektronische Geschwindigkeitsregelung

KCMF (IMU-gestütztes Elektronik-Paket)

KTRC

Verbunden

Verbunden

Power-Modus

Verbunden

Verbunden

Assist- und Rutschkupplung

KQS (Hoch- und Hinunterschalten)

A

KIBS

KECS

-

-

Verbunden
(Skyhook)

Integrierte Fahrmodi
(verbindet KTRC, Power, KECS)

-

LED-Kurvenleuchten

-

TFT-Farbinstrumente mit
Smartphone-Konnektivität

-

Große Windschutzscheibe

A

Heizgriffe

A

*

*

Handschutz

A

Äußerst beständige (matte) Lackierung

-

(Neu für MJ 2021)
*Heizgriffe je nach Markt als Standardausstattung oder Zubehör

TECHNISCHE DATEN

ABMESSUNGEN UND GEWICHTE

 

 

Gesamtlänge

Gesamtbreite

Gesamthöhe (in höchster/niedrigster Stellung des Windschilds)

Radstand

Bodenfreiheit

Sitzhöhe

 

Leergewicht

 

Versys 1000 SE

Versys 1000 S

 

Tankinhalt

 

 

2.270 mm

950 mm

 

1.530 mm/1.490 mm

1.520 mm

150 mm

840 mm

 

 

 

257 kg

255 kg

 

21 Liter

 

LEISTUNG

 

 

Max. Leistung

 

 

Max. Drehmoment

 

 

 

88,2 kW (120 PS) bei 9.000/min

 

 

102,0 Nm (10,4 mkp) bei 7.500/min

 

MOTOR

 

 

Typ

Ventilsystem

Bohrung x Hub

Hubraum

Verdichtungsverhältnis

Kraftstoffzufuhr

Schmiersystem

Anlasser

Zündung

 

 

Flüssigkeitsgekühlter Viertakt-Reihenvierzylinder

DOHC, 16 Ventile

77,0 x 56,0 mm

1.043 cm3

10,3:1

Kraftstoffeinspritzung: ø38 mm x 4

Druckumlaufschmierung, Nasssumpf

Elektrisch

Digital

 


ANTRIEB

 

 

Antriebssystem

Getriebe

Getriebeübersetzung: 1. Gang

2. Gang

3. Gang

4. Gang

5. Gang

6. Gang

Primärübersetzung

Endübersetzung

Kupplung

 

Kette

Sechsganggetriebe

2,692 (35/13)

1,950 (39/20)

1,529 (26/17)

1,304 (30/23)

1,136 (25/22)

0,958 (23/24)

1,627 (83/51)

2,867 (43/15)

Mehrscheibenkupplung im Ölbad

 

FAHRWERK

 

 

Rahmen

 

Federung: Vorne

Versys 1000 SE

 

 

Versys 1000 S

 

 

Hinten

Versys 1000 SE

 

 

 

Versys 1000 S

 

 

Federweg: Vorne

Hinten

 

Nachlaufwinkel

Nachlauf

Lenkeinschlagwinkel (links/rechts)

 

Bereifung: Vorne

Hinten

 

Aluminium-Doppelprofilrahmen

 

ø43-mm-Upside-Down-Gabel mit KECS-gesteuerter Druck- und Zugstufendämpfung sowie manuell einstellbarer Federvorspannung und Top-Out-Federn


ø43-mm-Upside-down-Teleskopgabel mit einstellbarer Zugstufendämpfung (rechts) und Federvorspannung

 

Horizontal angeordnetes Back-Link-Gasdruck-Zentralfederbein, BFRC Lite-Gasdruckdämpfer mit Piggyback-Reservoir, KECS-gesteuerter Druck- und Zugstufendämpfung und elektronischer Federvorspannung


Horizontale Back-Link-Gasdruck-Federung mit einstellbarer Zugstufendämpfung und separatem Federvorspannungs-Einsteller

 

150 mm

152 mm

 

27,0°

106 mm

34°/34°

 

120/70ZR17M/C (58 W)

180/55ZR17M/C (73 W)

 

BREMSEN

 

 

Vorderrad

 

Bremssattel

 

Hinterrad

 

Bremssattel

 

 

Halbschwimmend gelagerte ø310-mm-Petal-Doppelbremsscheibe

 

Radial montierte Vierkolben-Monobloc-Festsättel

 

ø250-mm-Petal-Einzelbremsscheibe

 

Einkolben-Schwimmsattel

 

 KAWASAKI-TECHNOLOGIE

 

1: Nur Versys 1000 SE

open
close

Volkers Mopeten Kabinett Folge 5: Zündapp Super Combinette

Blog

Volkers Mopeten Kabinett proudly presents: Zündapp Super Combinette Baujahr 1967. Dieses Mopped ist eine Polizei-Version. Sie ist deshalb froschgrün lackiert und hat im Gegensatz zum Original einen
Volkers Mopeten Kabinett proudly presents: Zündapp Super Combinette Baujahr 1967. Dieses Mopped ist eine Polizei-Version. Sie ist deshalb froschgrün lackiert und hat im Gegensatz zum Original einen
Foto: BmW

BMW Motorrad räumt bei der Wahl zum „Motorrad des Jahres“ ab

Blog

Mit Siegen in den Kategorien "Sportler“, „Enduro/Supermoto“ und „Crossover“ sowie vier zweiten und zwei dritten Plätzen fuhr BMW Motorrad bei der 21. Leserwahl der Zeitschrift
Mit Siegen in den Kategorien "Sportler“, „Enduro/Supermoto“ und „Crossover“ sowie vier zweiten und zwei dritten Plätzen fuhr BMW Motorrad bei der 21. Leserwahl der Zeitschrift
Foto: KAWASAKI

Kompressor-Naked-Bike

Blog

Inzahlungnahme-Prämie oder 0,0-Prozent-Finanzierung für die Kawasaki Z H2 Kawasaki Deutschland stattet sein Supernaked-Bike Z H2 bis zum 31.
Inzahlungnahme-Prämie oder 0,0-Prozent-Finanzierung für die Kawasaki Z H2 Kawasaki Deutschland stattet sein Supernaked-Bike Z H2 bis zum 31.