Triumph Rocket 3 R

Paint it black – TRIUMPH präsentiert die exklusiven Sonderserien

Rocket 3 R Black und Rocket 3 GT Triple Black

Fotos: TRIUMPH

Sie sind stark, schwarz und streng limitiert: Mit den Sondermodellen Rocket 3 R Black und Rocket 3 GT Triple Black präsentiert TRIUMPH zwei extra-coole Versionen der beiden XXL-Roadster, die sicher heiß begehrt sein werden. Wer sich eines der nur jeweils 1.000 Exemplare weltweit sichern möchte, sollte daher bald mit seinem Händler der britischen Traditionsmarke Kontakt aufnehmen.

Der ultimative Muscle-Roadster kommt jetzt im „Bad Boy”-Outfit: Für die Sondermodelle des Serienmotorrads mit dem weltweit größten Hubraum hat TRIUMPH eine Extraportion an schwarzen Premium-Lackierungen oder in dieser Farbe veredelten Oberflächen vorgesehen.
Mit dem Black-Out-Style erreicht das Kraftpaket ein neues Level an „böser“ oder „cooler“ Ausstrahlung, je nach dem Eindruck des Betrachters.

Nicht nur der schwarze Look macht die neuen TRIUMPH-Modelle begehrenswert: Weltweit ist die Auflage der beiden Sonderserien auf je 1.000 Stück limitiert. Zu jedem Exemplar gehört auch ein individuelles Echtheitszertifikat, was den beiden Bikes zusätzliche Exklusivität verleiht. Technisch punkten die schwarzen Schwestermodelle mit der bekannten technischen Basis der Rocket 3 – inklusive dem einzigartigen 2.500-ccm-Dreizylinder-Triebwerk, einem besonders hochwertigen Technologiepaket und einem fahraktiven Handling.

Auch interessant?

Test: Triumph Rocket 3Ganz schön dick: Nicht nur, dass Triumph hier den mit 2,5 Litern weltweit größten Motorradmotor verbaut, nein, auch das ... weiter
Kommt ganz neu: Triumph Rocket 3 TFCEinmal ganz neu bitte: Die Triumph-Rocket III von 2004 galt als Motorrad mit mehr Muskeln, Präsenz und Drehmoment als die Konkurrenz. ... weiter
Triumph Rocket III TFC steht in den StartlöchernDas Hubraum-Monster Rocket III von Triumph wird es noch in 2019 in einer edlen TFC-Variante geben. "TFC" steht für "Triumph Factory ... weiter

Die Features der neuen Rocket 3 R Black und Rocket 3 GT Triple Black in der Übersicht

- limitiert auf jeweils 1.000 Motorräder weltweit für die Rocket 3 R Black und Rocket 3 GT Triple Black

- jedes Motorrad wird mit einem Echtheitszertifikat geliefert, das mit der individuellen Fahrgestellnummer des Motorrads personalisiert ist

Unverwechselbare und einzigartige schwarze Premium-Lackierungen

- die neue Rocket 3 R Black mit einem aggressiven, komplett schwarzen Farbschema

- neue Rocket 3 GT Triple Black mit einem unverwechselbaren, dreistufigen Farbschema.

- Premium-Kotflügel aus Kohlefaser (vorne)

- einzigartiges, geschwärztes Motorfinish, einschließlich:

  • schwarz lackierter Auspuffkrümmer
  • schwarz lackierter Hitzeschilde
  • „Crinkle Black“ pulverbeschichteter Ansaugstutzen

- einzigartige, schwarze Details, an beiden Modellen unter anderem:

    • neue, schwarz lackierte Scheinwerfereinfassungen, Fly-Screen-Halter, Kühlerverkleidungen, Sitzeinfassungen und hintere Rahmenverkleidungen
  • neue schwarze Embleme und Hinterradcover
  • neue schwarz eloxierte Komponenten, Heckrahmen, Brems- und Kupplungshebel, Gabelbrücken, Riser und Lenkerklemmungen, Federbein-Umlenkhebel, Schwingenschutz, Seitenständer, Fahrerfußrasten, Brems- und Schalthebel, Fersenschutz und Soziusfußrasten und -bügel
  • hochwertige, schwarz eloxierte Lenkerendspiegel

    Natürlich kommen die neuen Sondermodelle auch mit der weltweit führenden Performance und der technischen Komplettausstattung der Modelle Rocket 3 R und GT

    Begeisternder 2.500-ccm-Dreizylindermotor

    - größter Serienmotorradmotor der Welt.

    - höchstes Drehmoment eines Serienmotorrads: 221 Nm bei niedrigen 4.000 U/min

    - Spitzenleistung 167 PS bei 6.000 U/min

    Begeisterndes Fahrverhalten

    - leichter Aluminiumrahmen mit neuem, jetzt schwarzen Heckrahmen

    - 47 mm einstellbare Showa-Gabel mit neuen, jetzt schwarz eloxierten Gabeltauchrohren

    - hochwertige Brembo Stylema Monoblock-Bremsen mit schwimmend gelagerten Bremsscheiben

    - 18-Liter-Kraftstofftank für große Reichweite

    - aufwändige 20-Speichen-Gussräder

    - maßgeschneiderte Sozius- und Fahrersitze

    Begeisternde Technologie

    - optimiertes Kurven-ABS und Kurven-Traktionskontrolle serienmäßig

    - vier Fahrmodi (Straße, Regen, Sport und vom Fahrer konfigurierbar)

    - TFT-Display vorbereitet für den Einbau des My Triumph Connectivity-Systems (Zubehör)

    - LED-Beleuchtung

    - Berganfahrhilfe und Tempomat

    - schlüssellose Zündung und schlüsselloses Lenkerschloss sowie USB-Ladebuchse serienmäßig

    - Heizgriffe (Rocket 3 GT)

    Böser. Temperamentvoller. Muskulöser.

    Die limitierte Auflage der Rocket 3 R Black und der Rocket 3 GT Triple Black vereint die begeisternde Performance der Rocket 3 mit dem exklusiven Look zweier extra-dunkler Farbschemata, die mit einer Vielzahl einzigartiger, geschwärzter Details für einen noch markanteren und dominanteren Auftritt sorgen.

    Limitierte Editionen

    Die neue Rocket 3 R Black und die Rocket 3 GT Triple Black sind in einer limitierten Auflage von jeweils nur 1.000 Stück weltweit erhältlich und werden mit einem Echtheitszertifikat geliefert, das mit der individuellen Fahrgestellnummer des Motorrads personalisiert ist.

    Zwei unverwechselbare und einzigartige schwarze Lackierungen

    Die neue limitierte Auflage der Rocket 3 ist in zwei atemberaubenden und anspruchsvollen Farbschemata erhältlich. Die Rocket 3 R Black – der ultimative Muscle-Roadster – präsentiert sich in einem dunklen und stimmungsvollen Stil mit einer unverwechselbaren matt- und glänzend-schwarzen Lackierung, mit schwarzen Tanklogos und dem neuen „Black"-Branding. Alternativ bietet die Rocket 3 GT Triple Black einen raffinierten, dunklen Stil mit einer unverwechselbaren, schwarzen Lackierung in drei verschiedenen Schattierungen, die ihre lässige und komfortable Ausstrahlung noch unterstreicht.

    Spezielle, schwarze Details und Veredelungen

    Sowohl die neue limitierte Auflage der Rocket 3 R als auch die der Rocket 3 GT wurden durch eine einzigartige Auswahl an schwarzen Komponenten aufgewertet, die den Motorrädern einen noch aggressiveren und dominanteren Stil verleihen, inklusive einem schönen Carbon-Kotflügel vorn als Serienausstattung.

    Der weltweit größte Motorradmotor mit 2.500 ccm ist komplett geschwärzt – inklusive schwarz lackierten Auspuffkrümmern, Hitzeschilden und Endkappen. Ein spezieller, schwarz pulverbeschichteter Ansaugstutzen rundet das Design des geschwärzten Motors ab und verleiht den neuen, limitierten Rocket-Auflagen einen noch „böseren“ Look.

    Die Liste der schwarzen Komponenten setzt sich bei beiden Motorrädern fort. An der Front sind die neuen Rockets mit schwarz lackierten Kotflügelhalterungen, schwarz lackierten Scheinwerfereinfassungen, Fly-Screen-Haltern, Kühlerverkleidungen und Emblemen ausgestattet. Ergänzt werden die Lackteile durch die zahlreichen schwarz eloxierten Komponenten, darunter die Gabeltauchrohre, Gabelbrücken, Riser und Lenkerklemmen, Fahrerfußrasten, Brems- und Schalthebel, Fersenschützer sowie Soziusfußrasten und deren Halterungen. Die Liste der schwarz eloxierten Komponenten setzt sich fort mit dem geschmiedeten Heckrahmen, den Umlenkhebeln der Hinterradaufhängung, dem Schwingenschutz, dem Seitenständer, den Brems- und Kupplungshebeln und den hochwertigen, schwarz eloxierten Lenkerendspiegeln mit gefrästen Details als Serienausstattung.

    Begeisternde Performance

    Der 2.500-ccm-Triple-Motor der neuen Rocket Limited Edition punktet mit beeindruckender Leistung. Tatsächlich ist er nicht nur der größte Serienmotorradmotor der Welt, sondern er liefert auch das weltweit höchste Drehmoment von 221 Nm. Das maximale Drehmoment wird bei 4.000 U/min erreicht und im mittleren Drehzahlbereich konstant gehalten, was eine unvergleichliche Beschleunigung und müheloses Fahren in jedem Gang ermöglicht.

    Die Spitzenleistung liegt bei 167 PS bei 6.000 U/min, und der Dreizylinder-Motor ist so abgestimmt, dass er bereits ab 3.500 U/min und bis hin zu 7.000 U/min satte Leistung liefert.

    Diese Power wird unterstrichen mit dem aggressiven, schwarz lackierten Finish des Triebwerks und dem charakteristischen Triple-Sound aus dem Auspuffsystem. Die Rocket 3 R ist außerdem mit einem schrägverzahnten Sechsgang-Hochleistungsgetriebe und einer "Torque Assist"-Hydraulikkupplung ausgestattet.

    Begeisterndes Fahrverhalten

    Beim Handling überzeugen die Rocket 3 R wie auch die GT nicht nur in Bezug auf Komfort und Touringfreundlichkeit, sondern punkten auch mit einem dynamischen Roadster-Fahrverhalten, das viel mehr an eine Speed Triple als an einen traditionellen Cruiser erinnert.

    Beide Modelle verfügen über einen leichten Aluminiumrahmen und eine sehr hochwertige Ausstattung - hinten gibt es einen voll einstellbaren Showa-Monoshock mit Ausgleichsbehälter, während vorne eine Showa 47mm Upside-Down-Cartridgegabel mit einstellbarer Druck- und Zugstufe zum Einsatz kommt.

    Bei den Bremsen kommen die besonders hochwertigen radialen Brembo „Stylema“ Monoblock-Bremssättel mit zwei schwimmend gelagerten Bremsscheiben zum Einsatz. Diese hochmodernen Bremssättel sind leicht und kompakt und verfügen über eine optimierte Luftführung für eine effiziente Kühlung. Um die erstklassige Ausstattung der Rocket weiter zu unterstreichen, sind beide Modelle mit einem leistungsstarken Brembo Vierkolben-Monobloc-Bremssattel und einer 300-mm-Bremsscheibe am Heck ausgestattet.

    Für besten Fahrkomfort sind die Rocket 3 R und GT mit ergonomisch geformten Sätteln für Fahrer und Sozius ausgestattet – inklusive einzigartigen, schwarz lackierten Einfassungen aus Aluminiumguss. Die Sitzhöhe beträgt bei der Rocket 3 R niedrige 773 mm, während die Sitzhöhe der GT sogar nur 750 mm beträgt.

    Beide Modelle ermöglichen ihren Nutzern maximale Flexibilität bei der Sitzkonfiguration. Diese haben die Möglichkeit, zwischen einer Doppelsitzanordnung und einer Einzelsitzanordnung mit dem als Zubehör erhältlichen Zusatzpolster zu wechseln. Auch die Position der Fußrasten kann angepasst werden. Die Rocket R verfügt über verstellbare Fahrerfußrasten, wobei zwei vertikale Positionen zur Auswahl stehen. Die Soziusfußrasten können dank ihres eleganten, klappbaren Designs in einzigartigem Schwarz auch am Rahmen „versteckt“ werden.

    Begeisternde Technologie

    Die Rocket 3 ist serienmäßig mit dem optimierten Kurven-ABS und der Traktionskontrolle von TRIUMPH ausgestattet. Diese werden von einer hochentwickelten Trägheitsmesseinheit (IMU) gesteuert, die die Roll-, Nick-, Gier- und Beschleunigungswerte des Motorrads misst, um den Schräglagenwinkel zu berechnen und die Brems- und Traktionskontrolle entsprechend zu optimieren.

    Bei den Instrumenten sind mit TRIUMPHs neuester Generation von Vollfarb-TFTs ausgestattet. Sie sind in der Neigung verstellbar und verfügen über zwei Themen für die Darstellung, die zudem personalisiert werden können.

    Auf dem TFT-System ist die Software für das als Zubehör erhältliche My Triumph Connectivity System bereits vorinstalliert. Dessen Funktionen können mit einem als Zubehör erhältlichen Bluetooth-Modul aktiviert werden. Dies ermöglicht dem Fahrer die Interaktion mit einer GoPro-Kamera, eine Pfeilnavigation sowie die Bedienung von Telefon- und Musikfunktionen des angeschlossenen Smartphones über die Lenkerschalter. Alle Informationen werden dabei auf dem TFT-Bildschirm angezeigt.

    Beide Modelle sind mit vier Fahrmodi ausgestattet – Road, Rain, Sport und vom Fahrer konfigurierbar – die alle während der Fahrt über die beleuchteten Lenkerschalter einfach gewechselt werden können. Die Fahrmodi passen die Einstellungen der Gasannahme und der Traktionskontrolle an die Vorlieben des Fahrers und die Fahrbedingungen an.

    Für einen niedrigen Energieverbrauch, längere Lebensdauer und bessere Sichtbarkeit verfügt die Rocket 3 über eine Voll-LED-Beleuchtung – inklusive Doppel-LED-Scheinwerfer, Rücklicht, Blinker und Nummernschildbeleuchtung. Außerdem sind die Scheinwerfer auch mit dem charakteristisch geformten LED-Tagfahrlicht ausgestattet, das die Sichtbarkeit des Fahrers für andere Verkehrsteilnehmer erhöht.

    Serienmäßig ist die Rocket 3 mit Berganfahrhilfe, Tempomat, schlüsselloser Zündung und schlüssellosem Lenkschloss sowie einer USB-Ladebuchse ausgestattet.

    Große Auswahl an TRIUMPH-Originalzubehör

    Wie für alle TRIUMPH-Modelle gibt es auch für die neuen Sonderserien der Rocket 3 eine große Auswahl an Original-Zubehör, mit dem jeder Fahrer sein Motorrad ganz nach seinen Vorlieben ausstatten kann. Im Portfolio finden Kunden unter anderem den TRIUMPH Shift Assist für kupplungsloses Hoch- und Runterschalten, Heizgriffe (bei der Rocket 3 GT serienmäßig) und ein Reifendruckkontrollsystem für mehr Sicherheit und Kontrolle.

    Für tourentauglichere Bedürfnisse gibt es eine Reihe von Gepäckstücken mit einem innovativen von TRIUMPH patentierten Aluminiumguss-Kofferträgersystem, austauschbaren Sitzen und Lenkern sowie den Track+ und Protect+ Ortungs- und Alarmsystemen.

    Die Preise und Verfügbarkeiten der beiden Sondermodelle Rocket 3 R Black und Rocket 3 GT Triple Black werden zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben.

    Die beiden Sondermodelle werden ab Mai 2021 bei den Händlern der britischen Traditionsmarke zu haben sein.

    Die Rocket 3 R Black kostet in Deutschland 23.750 Euro (zzgl. Liefernebenkosten) und in Österreich 27.400 Euro (inkl. Nebenkosten und NOVA).

    Die Rocket 3 GT Triple Black ist in Deutschland für 24.550 Euro (zzgl. Liefernebenkosten) und in Österreich für 28.400 Euro (inkl. Nebenkosten und NOVA) zu haben.

     

    Die wichtigsten technischen Daten und Spezifikationen
    der TRIUMPH Rocket 3 R Black und der Rocket 3 GT Triple Black

    Stand: 09.03.2021

    MOTOR UND KRAFTÜBERTRAGUNG

    Motortyp

    Reihen-Dreizylinder, flüssigkeitsgekühlt, DOHC

    Hubraum

    2.458 cm3

    Bohrung / Hub

    110,2 x 85,9 mm

    Verdichtung

    10,8:1

    Max. Leistung

    167 PS (123 kW) bei 6.000 U/min

    Max. Drehmoment

    221 Nm bei 4.000 U/min

    Kraftstoffversorgung

    Ride-by-wire / Einspritzung

    Abgasanlage

    Schwarze Auspuffanlage mit 3-in-1-Krümmerführung, gemeinsamer Katalysatorkammer und 3 Endrohren

    Endantrieb

    Kardanwelle & Winkelgetriebe

    Kupplung

    Hydraulische, drehmomentunterstützte Kupplung

    Getriebe

    6-Gang

    CHASSIS

    Rahmen

    Aluminiumrahmen

    Schwinge

    Aluminiumguss-Einarmschwinge

    Vorderrad

    Aluminium-Gussrad 17 x 3.5

    Hinterrad

    Aluminium-Gussrad 16 x 7.50

    Vorderreifen

    150/80 R17 V

    Hinterreifen

    240/50 R16 V

    Vorderradaufhängung

    Showa 47 mm Upside-Down-Gabel, 1+1 Cartridge-System mit einstellbarer Druck- und Zugstufe, 120 mm Federweg

    Hinterradaufhängung

    Voll einstellbarer Showa Monoshock mit Ausgleichsbehälter und hydraulisch einstellbarer Federvorspannung, 107 mm Federweg

    Vorderradbremse

    320 mm Doppel-Bremsscheiben, Brembo M4.30 Stylema® Radial-Vierkolben-Monoblock-Bremssättel mit Kurven-ABS

    Hinterradbremse

    300 mm Bremsscheibe, Brembo M4.32 Vierkolben-Monoblocksattel mit Kurven-ABS

    Instrumente

    Multifunktionales TFT-Farbinstrument mit digitalem Tacho und Drehzahlmesser, Trip-Computer, Anzeigen für: Gang, Tankinhalt, Außentemperatur, Uhr, Riding Mode (Rain/Road/Sport/Rider), Service-Anzeige; Option der Nachrüstung mit TFT-Bluetooth-Verbindungsmodul

    ABMESSUNGEN UND GEWICHTE

    Rocket 3 R Black

    Rocket 3 GT Triple Black

    Länge

    2.365 mm

    Breite (Lenkergriffe)

    889 mm

    886 mm

    Höhe (ohne Spiegel)

    1.065 mm

    1.066 mm

    Sitzhöhe

    773 mm

    750 mm

    Radstand

    1.677 mm

    Lenkkopfwinkel

    27,9º

    Nachlauf

    134,9 mm

    Trockengewicht

    291 kg

    294 kg

    Tankinhalt

    18 Liter

    KRAFTSTOFFVERBRAUCH Und EMISSIONEN

    Kraftstoffverbrauch

    7,0 l/100 km

    CO2-Emissionen

    158,0 g/km

    Norm

    EURO 5
    (CO2-Emissionen und Kraftstoffverbrauchsdaten werden gemäß der Verordnung 168/2013/EG gemessen. Die Zahlen für den Kraftstoffverbrauch wurden von spezifischen Testbedingungen abgeleitet und dienen nur zu Vergleichszwecken. Sie spiegeln möglicherweise nicht die tatsächlichen Fahrergebnisse wider.)

    SERVICE

    Wartungsintervall

    16.000 km / 12 Monate

öffnen
schließen
Foto: Motorräder Dortmund

MOTORRÄDER DORTMUND

News

Die Dortmunder Motorradmesse ist die größte Frühjahrsmesse in Deutschland. Alle Neuheiten der großen Hersteller sind hier komplett am Start. 500 Aussteller zeigen die ganze
Die Dortmunder Motorradmesse ist die größte Frühjahrsmesse in Deutschland. Alle Neuheiten der großen Hersteller sind hier komplett am Start. 500 Aussteller zeigen die ganze
Fotos: Honda

HONDA CBR500R

News

Modell-Updates: Nach grundlegender Neugestaltung im Jahr 2019 erhält Hondas A2-kompatible “Pocket Rocket” für 2020 ein aggressives und
Modell-Updates: Nach grundlegender Neugestaltung im Jahr 2019 erhält Hondas A2-kompatible “Pocket Rocket” für 2020 ein aggressives und
Fotos: BMW

Ride & Style 2020

News

Die BMW Motorrad Fahrerausstattung bietet für die Saison 2020 neben zahlreichen neuen Ausführungen beliebter Stücke auch in diesem Jahr viele ansprechende Neuzugänge. Durch
Die BMW Motorrad Fahrerausstattung bietet für die Saison 2020 neben zahlreichen neuen Ausführungen beliebter Stücke auch in diesem Jahr viele ansprechende Neuzugänge. Durch
Fotos: BMW Motorrad

International GS Trophy 2022

News

„Explore the unexpected“ lautet das Motto der achten Ausgabe der BMW Motorrad International GS Trophy, die im Spätsommer 2022 stattfinden wird. Am 14.
„Explore the unexpected“ lautet das Motto der achten Ausgabe der BMW Motorrad International GS Trophy, die im Spätsommer 2022 stattfinden wird. Am 14.
Foto: BMT

BERLINER MOTORRAD TAGE - VOM 7. – 9.FEBRUAR 2020

News

DIE GRÖSSTE MOTORRADMESSE IM OSTEN, DIE BERLINER MOTORRAD TAGE, ÖFFNEN VOM 7. – 9.FEBRUAR 2020 IHRE TORE. MITTEN IN DER HAUPTSTADT, IN DER STATION BERLIN AM GLEISDREIECK, GEHT ES WIEDER
DIE GRÖSSTE MOTORRADMESSE IM OSTEN, DIE BERLINER MOTORRAD TAGE, ÖFFNEN VOM 7. – 9.FEBRUAR 2020 IHRE TORE. MITTEN IN DER HAUPTSTADT, IN DER STATION BERLIN AM GLEISDREIECK, GEHT ES WIEDER

Ducati Multistrada V4

News

Die Multistrada V4 soll laut dem Hersteller eine Vielzahl von Bedürfnissen abdecken. Das "Sportliche", leicht und kompakt, angetrieben von 170 PS, modernste elektronische Assistenzsysteme
Die Multistrada V4 soll laut dem Hersteller eine Vielzahl von Bedürfnissen abdecken. Das "Sportliche", leicht und kompakt, angetrieben von 170 PS, modernste elektronische Assistenzsysteme