Checkliste: Gebrauchtes Motorrad kaufen

Darauf sollte man beim Kauf eines gebrauchten Bikes achten

Gebrauchtes Motorrad kaufen Checkliste
 
Vor dem Besichtigungstermin
  • nicht auf ein bestimmtes Modell festlegen
  • auch Alternativen in Betracht ziehen
  • Preislimit setzen (Preis für ein Neufahrzeug als Bezugspunkt)
  • Testberichte lesen und über Kinderkrankheiten informieren
  • genug Zeit für die Besichtigung einplanen
  • Freund mitnehmen: Vier Augen sehen mehr als zwei

Sichtprüfungen
  • Welchen Pflegeeindruck vermittelt das Bike?
  • Gibt es Umfaller-Schäden (siehe Auspuff unten, Verkleidung), Kratzer, Sturzschäden?
  • Gibt es Rost, wurde nachlackiert?
  • Flüssigkeitszustände checken (Wasser, Bremsflüssigkeit, Öl)
  • Zustand der Leitungen (Bowdenzüge leichtgängig, poröse Schläuche) checken
  • Kette: Rost, Verschleiß, noch Spiel zum Nachspannen?
  • Reifen: Profiltiefe besser als 1,6mm? Reifentyp eingetragen, Alter der Reifen?
  • Zubehör: Bord-Werkzeug vorhanden, Zustand Koffer, Scheiben etc.

Funktionsprüfungen vor der Probefahrt
  • Cockpit: Licht, Fernlicht, Blinker, Bremslicht, Warnblinker, Hupe, Killswitch
  • Elektrik: Batterielade- und Flüssigkeitszustand, Sicherungen, Leitungen, Dichtigkeit
  • Mechanik: Seiten- und Hauptständer ein/ausklappen, macht der Kardan Geräusche
  • Fahrwerk: Federbeine undicht? Normales Ein- und Ausfedern?
  • Räder: Gibt es Spiel beim seitlichen Wackeln der Räder? Hat die Hinterradschwinge Spiel?
  • Lenkanschlag: In beiden Richtungen gleich und ohne Rastpunkte beim Lenken und entlasteten Vorderrad?
  • Schlüssel: Alle Schlüssel auf Funktionalität prüfen (Lenkerschloss nicht vergessen)
  • Abgase: Sollten weder Blau (Öl wird verbrannt) noch weiß sein (Kühlflüssigkeit wird verbrannt)

Auch interessant?

Checkliste: Neues Motorrad kaufen Grundsätzliche Gedanken vor dem Kauf Was darf das Bike maximal kosten: Budget festlegenFolgekosten für die Ausrüstung nicht vergessen: Helm, ... weiter
Checkliste: Gebrauchtes Motorrad verkaufen Privatverkauf oder Inzahlungnahme beim Händler? Privatverkauf höherer Verkaufspreis möglich Bike muss technisch in Ordnung seinSchäden sollten ... weiter

Probefahrt
Vor der Probefahrt den Motor auf Wärme prüfen. Ist der Motor warm, so wurde die Maschine vermutlich absichtlich vom Verkäufer warmgefahren. In diesem Falle den Verkäufer nach dem Grund fragen - evtl. hat das Fahrzeug Probleme im Kaltbetrieb. Im Zweifel eine Stunde warten und erst dann Probefahrt starten.
  • Bremsen: Bremswirkung, nötige Bremskraft, Druckpunkt, ABS-Prüfung, Fading, Vollbremsung (!)
  • Fahrwerk: Geradeauslauf, zieht die Maschine nach links oder rechts, Verhalten in Kurven
  • Getriebe: Gangwechsel (Geräusche), Leerlauf finden, Kupplungskraft, rutscht die Kupplung durch?
  • Cockpit: Funktionieren Tacho, Drehzahlmesser, Kontrollleuchten, Kilometer- und Tageskilometerzähler?
  • Assistenzsysteme: Funktionieren Quickshifter, Fahrmodi, Tempomat, Wheelie-Control, Griffheizung etc.?
  • Motor: Startverhalten, Gasannahme, Geräusche, Lastwechsel, Fehlzündungen, Ruckeln beim Beschleunigen?

Vor der Preisverhandlung
  • hat Dir das Motorrad gefallen und Emotionen geweckt? Wenn nicht oder nur so halb -> nicht kaufen!
  • bist Du Dir noch unschlüssig? Dann eine Nacht drüber schlafen und mit anderen Personen sprechen.
  • Blick in die Papiere werfen, ist z.B. der Verkäufer im Brief eingetragen (Ausweis zeigen lassen)
  • TÜV-Bericht checken
  • Anzahl Vorbesitzer korrekt?
  • sind alle nachträglich angebauten Teile eingetragen?
  • Abgleich Rahmennummer
  • Kilometerstand wie angegeben?

Während der Preisverhandlung
  • Verkäufer nach versteckten Mängeln fragen (z.B. Ölverlust)
  • alte Rechnungen und Serviceheft zeigen lassen, Kilometerstände plausibel?
  • wenn der Verkäufer auf diese Wünsche negativ reagiert -> Finger weg vom Kauf
  • immer auf einen Kaufvertrag bestehen
  • nicht auf Versprechungen einlassen, sondern alle relevanten Absprachen im Kaufvertrag schriftlich fixieren
  • Anzahlungen quittieren lassen oder selbst Quittung mitbringen?

 Diese Checkliste downloaden

öffnen
schließen
Fotos: BMW Motorrad

Neue R 1250 GS

Blog

Die neue BMW R 1250 GS und R 1250 GS Adventure: Noch ausgefeilter und innovativer für Offroad, Touring und Abenteuer. Die BMW GS Modelle feiern 2020 ihren 40.
Die neue BMW R 1250 GS und R 1250 GS Adventure: Noch ausgefeilter und innovativer für Offroad, Touring und Abenteuer. Die BMW GS Modelle feiern 2020 ihren 40.
Fotos: Triumph

Die rundum neue Triple-Dimension:

Blog

Mit der neuen Trident 660 präsentiert TRIUMPH in der Kategorie der Mittelklasse-Roadster ein aufregendes, völlig neu konstruiertes Motorrad, das gleich in drei Dimensionen mit Bestleistungen punkten
Mit der neuen Trident 660 präsentiert TRIUMPH in der Kategorie der Mittelklasse-Roadster ein aufregendes, völlig neu konstruiertes Motorrad, das gleich in drei Dimensionen mit Bestleistungen punkten

Vespa Ciao

Blog

Volker war auf der Bremen Classic Motorshow und hat eine Vespa Ciao von 1976 (oder so) gekauft. In diesem Video zeigt er, wie er die schwere Maschine am Stand von Roberto Gonnelli
Volker war auf der Bremen Classic Motorshow und hat eine Vespa Ciao von 1976 (oder so) gekauft. In diesem Video zeigt er, wie er die schwere Maschine am Stand von Roberto Gonnelli
Foto: ifz

Sicher in die Saison 2019 starten

Blog

Kinderleicht gestaltet sich die Suche nach einem passenden Motorradtraining für die über sechs Millionen Motorrad- und Rollerfahrer mit Hilfe des Training-Onlineportals. Dafür
Kinderleicht gestaltet sich die Suche nach einem passenden Motorradtraining für die über sechs Millionen Motorrad- und Rollerfahrer mit Hilfe des Training-Onlineportals. Dafür