Motorrad-Tests

Aktuelle Motorrad-Tests und Fahrberichte

Hersteller
Alle Fotos: Motorradtest.de

Triumph Speed Twin

Testbericht

Mann, ist die dick, Mann. Auf den ersten Blick ist die kräftig gebaute und dennoch kompakte Triumph Speed Twin durch und durch Low Tech (wie man heute so sagt). Immerhin kam die erste Triumph diesen Namens 1938 auf den Markt, unsere Testmaschine gibt es seit 2019. Nicht mal 100 PS aus 1,2 Litern Hubraum und dann diese Optik – wie schlägt
Mann, ist die dick, Mann. Auf den ersten Blick ist die kräftig gebaute und dennoch kompakte Triumph Speed Twin durch und durch Low Tech (wie man heute so sagt). Immerhin kam die erste Triumph diesen Namens 1938 auf den Markt, unsere Testmaschine gibt es seit 2019. Nicht mal 100 PS aus 1,2 Litern Hubraum und dann diese Optik – wie schlägt
Alle Fotos: Motorradtest.de

KTM 890 Duke R

Testbericht

Ein Skalpell auf zwei Rädern sei sie, meint KTM über sein neues Mittelklasse-Bike 890 Duke R. Hm. Möchte man auf einem Skalpell sitzen? Wir haben es trotzdem getan und im Test geklärt, was sie wirklich kann. Polarisierendes Design Um es gleich vorweg zu nehmen: Nicht jeder wird das Design der neuen Duke mögen.
Ein Skalpell auf zwei Rädern sei sie, meint KTM über sein neues Mittelklasse-Bike 890 Duke R. Hm. Möchte man auf einem Skalpell sitzen? Wir haben es trotzdem getan und im Test geklärt, was sie wirklich kann. Polarisierendes Design Um es gleich vorweg zu nehmen: Nicht jeder wird das Design der neuen Duke mögen.
Fotos: Motorradtest.de. Historisch: Suzuki

Suzuki GS 500E

Testbericht

Da wir nicht nur Neumaschinen testen, haben wir uns diesmal das Extrem gegönnt: Diese Suzuki GS 500E hat tatsächlich 24 Jahre auf dem Buckel, keinerlei elektronische Fahrhilfen, dafür aber Choke und Benzinhahn. Auf geht’s zum Test und der Antwort auf die Frage, ob 900 Euro für den Kauf eines Motorrades reichen. Ab 200
Da wir nicht nur Neumaschinen testen, haben wir uns diesmal das Extrem gegönnt: Diese Suzuki GS 500E hat tatsächlich 24 Jahre auf dem Buckel, keinerlei elektronische Fahrhilfen, dafür aber Choke und Benzinhahn. Auf geht’s zum Test und der Antwort auf die Frage, ob 900 Euro für den Kauf eines Motorrades reichen. Ab 200
Alle Fotos: Motorradtest.de

Kawasaki Ninja 400

Testbericht

Supersportler? Das sind doch diese Rennpfeile, die zwar unbequem, aber dank des ausgefeilten Fahrwerks und teils absurd hoher PS-Leistungen die Königinnen der Autobahn sind. Stimmt. Doch keine Regel ohne Ausnahme: So hat Kawasaki mit der Ninja 400 und deren 45 PS die Bonsai-Ausgabe eines Supersportlers im Programm. Klappt das? Test.
Supersportler? Das sind doch diese Rennpfeile, die zwar unbequem, aber dank des ausgefeilten Fahrwerks und teils absurd hoher PS-Leistungen die Königinnen der Autobahn sind. Stimmt. Doch keine Regel ohne Ausnahme: So hat Kawasaki mit der Ninja 400 und deren 45 PS die Bonsai-Ausgabe eines Supersportlers im Programm. Klappt das? Test.
Alle Fotos: Motorradtest.de

Yamaha Niken GT

Testbericht

Die ungewöhnliche Yamaha Niken GT fand sich bei uns zum Test ein. Die Tourenvariante des dreirädigen Motorrades sorgte für Diskussionen, wo immer wir mit ihr auftauchten. Macht die aufwendige Technik wirklich Sinn? MT-09 mit drei Rädern Die Yamaha MT-09 ist ein tolles, rundum gelungenes Motorrad. Sie ist so gut,
Die ungewöhnliche Yamaha Niken GT fand sich bei uns zum Test ein. Die Tourenvariante des dreirädigen Motorrades sorgte für Diskussionen, wo immer wir mit ihr auftauchten. Macht die aufwendige Technik wirklich Sinn? MT-09 mit drei Rädern Die Yamaha MT-09 ist ein tolles, rundum gelungenes Motorrad. Sie ist so gut,
Alle Fotos: Motorradtest.de

Triumph Street Triple RS

Testbericht

Seit 2007, als die erste Serie vorgestellt wurde, profitiert die Triumph Street Triple RS von ihrem Image, eigentlich eine Rennmaschine zu sein. Was man als feinsten Marketingsprech abtun könnte, hat tatsächlich einen realen Hintergrund, denn sie basiert auf der Daytona 675. Wie gut sich der Renner im Alltag schlägt, haben wir
Seit 2007, als die erste Serie vorgestellt wurde, profitiert die Triumph Street Triple RS von ihrem Image, eigentlich eine Rennmaschine zu sein. Was man als feinsten Marketingsprech abtun könnte, hat tatsächlich einen realen Hintergrund, denn sie basiert auf der Daytona 675. Wie gut sich der Renner im Alltag schlägt, haben wir
Alle Fotos: Motorradtest.de

Kawasaki Z 900 (2020)

Testbericht

Da hat Kawasaki mit der Z 900 seit 2017 einen echten Bestseller im Programm. Aber es vergehen die Jahre, und die Kunden fordern mal wieder ein Facelift des knackigen Naked Bikes. Idealer Weise dient ein Faclift dazu, die Stärken zu erhalten und die Schwächen zu lindern. Ob das geklappt hat, zeigt der Test von 2020er-Modell.
Da hat Kawasaki mit der Z 900 seit 2017 einen echten Bestseller im Programm. Aber es vergehen die Jahre, und die Kunden fordern mal wieder ein Facelift des knackigen Naked Bikes. Idealer Weise dient ein Faclift dazu, die Stärken zu erhalten und die Schwächen zu lindern. Ob das geklappt hat, zeigt der Test von 2020er-Modell.
Alle Fotos: Motorradtest.de

BMW G 310 GS

Testbericht

Voila, da steht sie nun: Die mit Abstand kleinste Schwester der erfolgreichen BMW-GS-Serie heißt G 310 GS. Wobei das Kürzel GS von BMW nicht einfach aufgeklebt wird, sondern es dient den Bayern fast schon als Gütesiegel. Kann die Kleinste ebenso überzeugen wie die große Schwester ? Vollwertig - nur kleiner?
Voila, da steht sie nun: Die mit Abstand kleinste Schwester der erfolgreichen BMW-GS-Serie heißt G 310 GS. Wobei das Kürzel GS von BMW nicht einfach aufgeklebt wird, sondern es dient den Bayern fast schon als Gütesiegel. Kann die Kleinste ebenso überzeugen wie die große Schwester ? Vollwertig - nur kleiner?
Alle Fotos: Motorradtest.de

Triumph Rocket 3

Testbericht

Ganz schön dick: Nicht nur, dass Triumph hier den mit 2,5 Litern weltweit größten Motorradmotor verbaut, nein, auch das Drehmoment von 221 Newton darf als rekordverdächtig gelten. Ob es bei der Triumph Rocket 3 zu mehr als dem Geradeausfahren reicht, klärt der Test. Einleitung Eine Runde um dieses Motorrad
Ganz schön dick: Nicht nur, dass Triumph hier den mit 2,5 Litern weltweit größten Motorradmotor verbaut, nein, auch das Drehmoment von 221 Newton darf als rekordverdächtig gelten. Ob es bei der Triumph Rocket 3 zu mehr als dem Geradeausfahren reicht, klärt der Test. Einleitung Eine Runde um dieses Motorrad
Alle Fotos: Motorradtest.de

Suzuki V-Strom 650

Testbericht

Suzuki, so scheint es, bringt seit längerem nichts wirklich Neues mehr. Dann testen wir eben das, was schon da ist. Die V-Strom hatten wir als 1000er im Test und auch die 1050er musste bei uns antreten. Da war doch noch was? Ach ja, die 650. Die Kleine wird oft übersehen, aber das ist ein Fehler, wie sich schnell herausstellen sollte.
Suzuki, so scheint es, bringt seit längerem nichts wirklich Neues mehr. Dann testen wir eben das, was schon da ist. Die V-Strom hatten wir als 1000er im Test und auch die 1050er musste bei uns antreten. Da war doch noch was? Ach ja, die 650. Die Kleine wird oft übersehen, aber das ist ein Fehler, wie sich schnell herausstellen sollte.
Alle Fotos: Motorradtest.de

Kawasaki Z H2

Testbericht

Allein schon diese Leistungsdaten: Vierzylinder, Kompressor-Aufladung, 200 PS. 267 km/h gibt Kawasaki als Höchstgeschwindigkeit an. Und das alles in einem Naked Bike? Wie und ob das zusammengeht, klärt der Test. Kampfansage an Ducati & Co Luft nach oben gibt es immer. Ganz da oben, wo sich die
Allein schon diese Leistungsdaten: Vierzylinder, Kompressor-Aufladung, 200 PS. 267 km/h gibt Kawasaki als Höchstgeschwindigkeit an. Und das alles in einem Naked Bike? Wie und ob das zusammengeht, klärt der Test. Kampfansage an Ducati & Co Luft nach oben gibt es immer. Ganz da oben, wo sich die
Alle Fotos: Motorradtest.de

BMW R 1250 GS Adventure

Testbericht

Deutschlands Liebling, die Königin der Zulassungsstatistik alias BMW 1250 GS, hat eine Schwester, der wir bislang zu wenig Aufmerksamkeit geschenkt haben: die Version Adventure. Ups. Kann es sein, dass für 1.500 Euro Aufpreis die ohnehin gute BMW GS noch besser wird? Ein Drittel der GS-Käufer bestellt diese Option, wir klären das im Test.
Deutschlands Liebling, die Königin der Zulassungsstatistik alias BMW 1250 GS, hat eine Schwester, der wir bislang zu wenig Aufmerksamkeit geschenkt haben: die Version Adventure. Ups. Kann es sein, dass für 1.500 Euro Aufpreis die ohnehin gute BMW GS noch besser wird? Ein Drittel der GS-Käufer bestellt diese Option, wir klären das im Test.
105 Ergebnisse